Angriff auf The DAO – Was soll ich tun ?

Angriff auf The DAO schadet EthereumDie The DAO wurde "gehackt" und bestohlen. Wie das passieren konnte und was Sie beachten müssen!
Werbung

Update November 2016: Die erste große dezentrale autonome Organisation (DAO) ist Geschichte. Durch einen Programmiercode für TheDAO war es einem „Hacker“ möglich, Ether aus der TheDAO zu schleußen. Daraufhin war der Schock und die Verzweiflung natürlich sehr groß und jede möglichen Vorgehensweisen wurden diskutiert. Während ein Lager der Ansicht war, dass der „Hacker“ nur den Programmiercode ausgeführt hat und somit im Rahmen der TheDAO gehandelt hat, da der Programmiercode Gesetz ist (Code is law), war das andere Lager der Ansicht, dass die Ether unbedingt an die rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden müssen.

Die Optionen waren daraufhin Nichts / Soft-Fork / Hard-Fork und durchgesetzt hat sich schlussendlich der Hard-Fork. Dieser führte dazu, dass zwei Blockketten entstanden, die Ethereum (ETH) Blockkette und Ethereum Classic (ETHC) Blockkette.

Die unteren Informationen sind damit veraltet und müssen nicht mehr beachtet werden.

——————————————-

Derzeit wird die DAO angegriffen bzw. besser gesagt: trocken gelegt. Der Angreifer verschiebt die Ether der DAO in eine “Child DAO”.

Wie konnte das passieren ?

Für diesen Angriff wurde die “Split” Funktion der The DAO genutzt und innerhalb dieser wird die “Split” Funktion immer wieder aufgerufen, was anscheinend dazu führte, dass das Ether der The DAO gesammelt werden konnte.

 

Wie viel Ether wurde trocken gelegt ?

Zum jetzigen Zeitpunkt wurden so über 3,6 Millionen Ether trocken gelegt: http://etherscan.io/address/0x304a554a310c7e546dfe434669c62820b7d83490 (Die Blockexplorer können aufgrund von Anfragen überlastet sein)

 

Sind die trocken gelegten Ether verloren ?

Der Angreifer kann mit diesen Ether nichts anstellen, zumindest nicht für die nächsten 27 Tage (so lange dauert eine “Child DAO” Erstellung).

Im Gespräch ist derzeit ein Soft-Fork, der die Adresse komplett isolieren soll. Keine Ether sollen eingezahlt oder ausgezahlt werden können. Die Miner blockieren diese Adresse.

Die Software für den Soft-Fork wurde den Mining Pools und den Minern zur Verfügung gestellt. Dieser Soft-Fork sorgt dafür, dass alle Etherbestände der The DAO eingefroren werden und nur einige vertrauenswürdige Adressen können Ether an die rechtmäßigen Besitzer auszahlen. So können einige verloren gegangene Ether zurückgegeben werden.

Anschließend soll ein Hard-Fork veröffentlicht werden, der das Ether an die The DAO zurücksenden soll.

Dafür müssen die Miner aber pro Hard-Fork sein, d.h. diese Implementierung zu mindestens 51 Prozent bestätigen, damit die Ether an die The DAO zurück überwiesen werden. Das ist aber sehr wahrscheinlich, denn ein fallender Etherkurs ist für die Miner schlecht.

 

Ist Ethereum davon betroffen ?

Ethereum bzw. Ether ist davon aber nicht betroffen, das betrifft nur die DAO selbst. Schaden genommen hat Ethereum trotzdem, denn das Image und der Preis leidet.

 

Was soll ich tun ?

Wenn Sie minen, dann sollten Sie an einen Pool wechseln, der den Soft-Fork unterstützt – vorausgesetzt, Sie unterstützen den Fork. Derzeit unterstützen Nanopool und Miningpoolhub den Soft-Fork. Coinotron ist für einen Soft-Fork, hat die Software aber bis jetzt nicht implementiert. Dwarfpool, Ethpool und Ethermine lassen derzeit über einen Soft-Fork abstimmen, ca. 80 Prozent der Nutzer und mehr sprechen sich für einen Soft-Fork aus, d.h. auch diese sollten einen Soft-Fork implementieren.

Für einen Nicht-Miner und DAO Token Halter gibt es drei mögliche Entscheidungen, die man fällen kann:

  • Splitten (z.B. mit der Proposal ID 70 – Congo): Sie sollten sich bewusst sein, was Sie hier machen! Holen Sie weitere Informationen über den Split ein! Es wird ab jetzt vom Split abgeraten!
  • The DAO Token an Börsen verkaufen
  • Warten und auf den Soft-Fork/Hard-Fork hoffen

 

Das hier ist keine Beratung, sondern zeigt nur auf, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen. Der The DAO Token Kurs ist stark gefallen, weswegen Sie einen Verlust einfahren werden, wenn Sie die Token verkaufen. Ein Split zahlt nur noch 70 Prozent der anfänglichen Ether aus, da 1/3 trocken gelegt wurde. Nachdem der Soft-Fork und der Hard-Fork geplant sind, ist meine persönliche Entscheidung: Warten.

 

Wann wird der Soft-Fork durchgeführt?

Der Soft-Fork bewirkt, dass das Gas Limit niedriger wird. Sobald das Gas Limit unter 4.000.000 ist, wird der Soft-Fork aktiviert. Hier können Sie es nachverfolgen, ob das Limit die Grenze erreicht. Sobald die blaue Linie unter die rote fällt, geht das Soft-Fork Mining los.

 

Wo finde ich weitere Informationen ?

 

Image via pixabay, CC0

Werbung