Wo‌ ‌und‌ ‌wie‌ ‌Sie‌ ‌im‌ ‌Jahr‌ ‌2021‌ ‌Ethereum‌ ‌kaufen

Wenn Sie Ethereum (ETH) kaufen und verkaufen möchten, sollten Sie als erstes dafür sorgen, dass Sie einen sicheren Aufbewahrungsort für Ihre ETH-Tokens haben. Der Ethereum-Kurs ist in den letzten Monaten zwar erheblich gestiegen, dennoch aber müssen Sie sich Gedanke über die Sicherheit Ihrer Investition machen. Zu den beliebtesten Optionen gehören Software- oder Hardware-Wallets. Einige sind direkt in der Plattform der Börse oder des Brokers integriert, während andere als Smartphone- oder Desktop-App heruntergeladen werden.

Wenn Sie sich für den Kauf von Ethereum entschieden haben, können Sie je nach Anlagestrategie zwischen einer Vielzahl von Online-Plattformen wählen. Im Jahr 2018 wurde eToro als bester Anbieter für Ethereum und andere Kryptowährungen ausgewählt.

Drei Dinge, die Sie vor dem Kauf von Ethereum beachten sollten

Zukunftspotenzial

Die Ethereum-Blockchain scheint Bitcoin gewissermaßen überlegen zu sein, da Ethereum nicht nur eine alternative digitale Währung, sondern eine umfassende Plattform ist, die zur Entwicklung dezentraler Apps und Smart Contracts konzipiert wurde. Nicht umsonst kann Ethereum auf dem Markt den zweiten Platz hinter Bitcoin halten. Ethereum hat enormes Zukunftspotenzial. Mit dem ETH-2.0-Update ist Ethereum heute mehr wert als je zuvor.

Ethereum-Netzwerk

Obwohl Ethereum als Plattform durch anfängliche Turbulenzen gegangen ist, hat sie sich mittlerweile zu einem der vertrauenswürdigsten Blockchain-Netzwerke entwickelt und als bevorzugte Wahl für Altcoins etabliert, die ein Initial Coin Offering (ICO) durchführen wollen. Darüber hinaus stehen viele Finanzinstitute und Technologieriesen hinter dem Netzwerk und machen es so noch robuster. Es ist bei weitem das am meisten optimierte Blockchain-Netzwerk.

Angebot/Verfügbarkeit

Das aktuelle Angebot an ETH beträgt nur etwas mehr als 113 Millionen, wobei Investoren einen Preisanstieg von 236 % im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen konnten. Dies bedeutet, dass Ethereum eine hohe Nachfrage hat. ETH 2.0 ermöglicht ein einfacheres und umweltfreunlicheres Mining. Das neue Update brachte eine Verschiebung vom Proof-of-Work-Modell des Minings zum Proof-of-Stake-Protokoll, das keine extreme Rechenleistung erfordert.

Auf Ethereum-kaufen.de erfahren Sie:

Wie Sie schnell und einfach in Ethereum und andere Coins investieren können
Welchen Börsen sicher sind und welche Sie lieber meiden sollten
Den aktuellen Ethereum Kurs, News und weitere Infos über

Die besten Börsen & Exchanges für Ethereum 2021

1
Mindesteinzahlung
$50
Promotion
Benutzerbewertung
10
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Jetzt handeln
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$1
Promotion
Benutzerbewertung
9.3
Die weltweit größte Kryptowährung Börse der Welt mit über 2 Milliarden Benutzer pro Tag
Innovative Handelsplattform Angebot enorme Bandbreite von Krypto-Münzen
Unterstützt mehr als 60 Zahlungsarten einschließlich PayPal
Jetzt handeln
Beschreibung:
Binance exponentiell gewachsen, da es im Jahr 2017 gegründet und ist heute einer der, wenn nicht die größte Kryptowährung Börsen auf dem Markt.
Zahlungsarten
1Pay, 2C2P, 3D Secure Kreditkarte, ACH, ANELIK, Abaqoos, AdvCash, AlertPay, Alfa-Click
Algocharge, AliPay, American Express, Apple Pay, AstroPay, BPAY, Bank Link, Bank Wire, Banküberweisung, Banküberweisung, Baofoo, Bestände, BitGold, BitPay, Boleto, Borneo Exchanger, Bradesco, CEX.io Mobile App, CFDs, CSS System, CUPS, CartaSi, Carte Bleu, Carte Bleue, Cash, CashU, Cashier Order, Check, Check (UK only), China UinonPay, China Union Pay, China UnionPay, ClickandBuy, Contact, Contact Z, DCPay, DIXIPAY, Dankort, Debitkarte, Dengi Online, DineroMail, DirectPay, Dotpay, E-dinar, ELV, ENets, EPS, ETFs, EXCARD, Easy2Pay, EcoPayz, Ecommpay, Ecurrencyzone, EgoPay, Emerchant Pay, Eprotections, EstroPay, Eurobank a Kontostand, Euteller, Express Dotpay, Express Polish Post Office 24/7, Express Zabka Market, Ezeebill, Ezybonds, FasaPay, Fastapay, Fastbank, Faster Payments, Fesseln, FilsPay, Forex, GTBank, Gate2Shop, Giropay, GlobalCollect, GlobalPAY, GlobePay, Gluepay, Halcash, I-Account, IPS, Ideal, Individuelle US-amerikanische Lizenz, Indizes, Indonesia Exchanger, InstaBill, Instadebit, IntellectMoney, Interswitch, Investmate, Investmate, Itukar, KNET, Klarna, Kreditkarte, Kryptowährungen, LaoForexBoard, LavaPay, Lion Payment, LiqPay, Lobanet, MOTO, MT4, MT5, Mailing Cash, Market Maker, Masari, Mastercard, MegaTransfer, Mister Cash, Mobile Handelsplattform, Mobile Trading App, Moneta, Money Bookers, Money Order, MoneyBookers, MoneyGram, MoneyPolo, Multibanco, NETBANX, Nab, Namecoin, Neosurf, NetPay, OKPAY, OMT, OmahPoin, OnPay.ru, Online Naira, OrangePay, PAYSEC, POLi, POLi & BPay, PYEER, PagoEfectivo, Paxum, Pay Nova, PayCo, PayPal, PayRetailers, PayWeb, Payeer, Payoneer, Payonline, Payvision, Payza, Perfect Money, PocketMoni, Postbank, Powercash 21, Prepaid MasterCard, Prepaid MasterCard (I-Account), Prepaid MasterCard (Intercash), Prepaid MasterCard (Payoneer), Privat 24, Przelewy24, QIWI, RBK Money, Rapid Transfer, RegularPay, Rohstoffe, SEPA, Safecharge, SafetyPay, SahibExchange, Shilling, SmartPay, Sofort, SolidTrust Pay, SorexPay, Sporopay, Stock Certificate, Swish, Teleingreso, Thailand Exchanger, Ticketsurf, Todito Cash, Trade Interceptor, Transact Europe Payment, Trazus, TrustPay, Trustly, UAE Exchange, UPayCard, Ukash, Unet, UnionPay, Unistream, Uphold, Verve, Vietnam Exchanger, Visa, VixiPay, VoguePay, Vouchers, Wallet One, WeChat, WebMoney, WebPay, Webbasierte Handelsplattform, Webtrader, Western Union, Wirecard, Währungen, Yandex, Yandex Money, Yemadai, YuuPay, Z-Payment, Zenith, cTrader, dinpay, eCard, eCheck, eKonto, ePay bg, ePayments Transfer, eToro Mobile Trading Platform, eToro Trading Platform, eTranzact, iPay, mPay, , , , , , , , , unichange.me
Vollständige Liste der Vorschriften:
3
Mindesteinzahlung
$20
Promotion
Benutzerbewertung
8.7
Margin-Handel mit voller Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Kryptowährung Abstecken
Verschiedene Zahlungsarten
Jetzt handeln
Beschreibung:
Cex.io Angebote Austausch von Fiat-Währung für Bitcoin Astraleum, Tether und 23 andere cryptocurrencies sowie Bitcoin / Astraleum Handel gegenüber dem USD.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, Kryptowährungen,
Vollständige Liste der Vorschriften:

Broker des Monats

eToro
$50 Mindesteinzahlung Registrierung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.

Hauptmerkmale:

Greifen Sie auf die weltweit beliebtesten Kryptowährungen zu, einschließlich Bitcoin
Kopieren Sie automatisch die Trades der Top-Krypto-Trader
Finanzieren Sie Ihr Konto mit PayPal + 9 anderen Einzahlungsoptionen

Weitere Merkmale:

Mindesteinzahlung$50
Engagierter SupportYes
Gratis DemokontoYes
E-Mail-SupportYes
Zur Website von eToro

Neuester Broker hinzugefügt

Der CFD Broker Pepperstone wurde 2010 in Melbourne, Australien von einem Team von erfahrenen Händlern mit einem gemeinsamen Engagement gegründet, die Welt des Online-Handels zu verbessern. Pepperstone ist in relativ kurzer Zeit schnell gewachsen und zählt heute zu den größten MetaTrader-Brokern der Welt. Über 300.000 Händler auf der ganzen Welt vertrauen bereits der Marke Pepperstone. Insgesamt werden 1000+ handelbare Instrumente angeboten. Neben 60 Währungspaaren bietet der Broker auch 14 Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum, Cardano, Dogecoin, Ripple etc. für den Handel als CFD an.

Bester Broker 2021

Greifen Sie auf die weltweit beliebtesten Kryptowährungen zu, einschließlich Bitcoin
Kopieren Sie automatisch die Trades der Top-Krypto-Trader
Finanzieren Sie Ihr Konto mit PayPal + 9 anderen Einzahlungsoptionen

Wo kauft man 2021 Ethereum?

Bevor Sie in Ethereum investieren, müssen Sie verstehen, dass es beim Kauf und Verkauf zwei verschiedene Ansätze gibt. Manche Investoren sind fest davon überzeugt, dass diese Kryptowährung die Zukunft der Währungen ist. Deshalb möchten sie möglichst viel davon besitzen, um später große Gewinne einstreichen zu können. Andere wiederum sehen die Volatilität von Ethereum und den Kryptowährungsmärkten im Allgemeinen als Chance, um von schnellen Kursänderungen zu profitieren und Gewinne durch den täglichen Handel zu erzielen. Beide Ansätze haben ihre Vor- und Nachteile. Wichtig ist, dass Sie wissen, zu welchem Ansatz Sie tendieren, bevor Sie Ethereum kaufen.

Wenn Sie in Ethereum investieren und die Währung über längere Zeit halten möchten, benötigen Sie eine geeignete Wallet, um Ihre Kryptogelder sicher zu verwahren. Zwei der wichtigsten Vorteile von Ethereum sind seine zuverlässige Sicherheit und das schnelle Entwicklungstempo. Das Ethereum-Netzwerk wurde ständig verbessert, und in den letzten zwölf Monaten hat der ETH-Token ein immenses Wachstum erlebt. Wenden Sie sich mit einer langfristigen Anlagestrategie an eine Krypto-Börse.

Wenn Sie hingegen durch die Volatilität des Ethereum-Kurses schnelle Gewinne machen möchten, können Sie auf diese Weise durchaus ein ordentliches Nebeneinkommen erzielen. Es wird jedoch empfohlen, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren. Sie brauchen keine eigene Wallet, da die Wallets der Handelsplattformen sicher genug sind, um ETH-Token für ein paar Stunden oder Tage zu halten. Wenden Sie sich mit dieser Investitionsstrategie an eine Brokerage-Website oder Handelsplattform.

Unsere Anleitung zum Kauf von Ethereum in 5 Schritten

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die ersten Schritte zum Kauf von Ehtereum bei einem Broker oder einer Börse.

Schritt 1: Finden Sie eine geeignete Plattform zum Kauf von Ethereum

Wie bereits erwähnt wenden Sie sich am besten an eine Börse, wenn Sie selber ETH-Token besitzen möchten. Wenn Sie nur mit der Währung handeln möchten, ist ein Broker die bessere Wahl. Egal für welche Plattform Sie sich entscheiden, informieren Sie sich vor jeder Investition ausführlich über deren Vor- und Nachteile, um herauszufinden, ob sie reguliert und vertrauenswürdig ist. Achten Sie auf die Einhaltung von Vorschriften, Benutzerfreundlichkeit, Gebührenstruktur, Online-Rezensionen und verfügbare Zahlungsmethoden und wählen Sie eine Plattform, deren Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechen.

eToro gehört zu den renommiertesten Brokerage-Websites, während Coinbase und Binance hoch gelobte Krypto-Börsen sind. Wenn Sie viel Wert auf Bequemlichkeit und Benutzerfreundlichkeit legen, sind sie bei eToro und Coinbase gut aufgehoben. Wenn Ihnen Freiheit und Kontrolle über Ihre Investitionen wichtiger sind, dann sind Sie bei Binance an der richtigen Adresse.

Schritt 2: Registrierung/Kontoeröffnung

Wenn Sie sich für eine Krypto-Plattform entschieden haben, die Ihren Bedürfnissen entspricht, müssen Sie sich bei dieser Plattform registrieren und ein neues Konto erstellen. Die erforderlichen Angaben variieren je nach Plattform, aber in der Regel sind Dokumente wie einen Ausweis und Bankkontodaten erforderlich.

Es gibt zwar Plattformen, die weniger KYC-Dokumente verlangen und daher mehr Anonymität bieten. Das bedeutet in der Regel aber auch, dass Geschäfte mit ihnen riskanter sind, da sie wahrscheinlich nicht reguliert sind.

Schritt 3: Einzahlung

Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie Ihr Betriebskapital einzahlen. Vergewissern Sie sich zuerst, dass Sie die richtige Zahlungsmethode gewählt haben. Die meisten Plattformen bieten nämlich eine Vielzahl verschiedener Zahlungsarten an, darunter Banküberweisungen, Debit- und Kreditkarten, PayPal und andere elektronische Zahlungsmöglichkeiten. Wägen Sie bei der Entscheidung Kosten, Geschwindigkeit und Komfort gegeneinander ab.

Denken Sie auch daran, dass die Plattformen unterschiedliche Mindesteinlagen verlangen. Bei manchen, wie Skilling, sind das nur 100 US-Dollar, während andere, wie Pepperstone, überhaupt kein Minimum festlegen. Auch die Transaktionsgebühren unterscheiden sich je nach Plattform.

Schritt 4: Beginnen Sie mit dem Handel oder kaufen Sie Ethereum

Wenn Ihr Konto eingerichtet und Ihr Startkapital eingezahlt ist, können Sie ETH-Token kaufen. Wenn Sie sich für einen Broker entschieden haben, steht Ihnen der Handel mit Ethereum in Form von Contracts for Difference (CFDs) und anderen Finanzinstrumenten zur Verfügung. Wenn Sie eine umfassendere Investitionsstrategie bevorzugen und Token besitzen möchten, sind Sie bei einer Börse mit einer geschützten Wallet besser aufgehoben.

Das Interesse an Kryptowährungen ist so groß und die Bedürfnisse Ihrer Nutzer so verschieden, dass es verschiedene Handelsoptionen gibt. eToro zum Beispiel bietet den Direkthandel an, ist aber gleichzeitig auch ein Broker. Außerdem bieten einige Plattformen wie Binance und Bitmex Krypto-Tradern Finanzinstrumente wie Futures, Krypto-Darlehen, Margen und Hebel-Token. Einige dieser Handelstechniken sind sehr anspruchsvoll und können ohne Vorwissen und Handelserfahrung höchst riskant sein.

Schritt 5: Zusätzliche Optionen

Sie haben mit dem Ethereum-Handel begonnen, und sollten sich nun überlegen, was Sie mit Ihren ETH-Tokens vorhaben und wie Sie diese sicher aufbewahren. Im Folgenden einige der beliebtesten Optionen unter Ethereum-Investoren:

  • Bewegen Sie die Vermögenswerte in eine Wallet: Sie können die von der Plattform bereitgestellte integrierte Wallet oder eine eigene Soft- oder Hardware verwenden, um Ihren ETH-Token sicher aufzubewahren.
  • Beteiligen Sie sich am Staking: Wenn Sie die ETH-Miner und die Entwickler-Community unterstützen wollen, können Sie Ihre ETH-Token in bestimmte Wallets einzahlen, um den Betrieb und die Sicherheit des Ethereum-Netzwerks finanziell zu unterstützen.
  • Hoch verkaufen, niedrig zurückkaufen: Wenn Sie möglichst viel Gewinn aus dem Krypto-Handel schlagen wollen, halten Sie Ausschau nach der Kursobergrenze, damit Sie zu einem hohen Preis verkaufen können. Wenn der Kurs dann wieder am Boden angelangt ist, können Sie wieder kaufen und so weiter.
  • Verfügbare Zahlungsarten zum Kauf von Ethereum: Je nach Verfügbarkeit, Investitionsstrategie und individuellen Bedürfnissen stehen Ihnen verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung. Es folgen einige der beliebtesten Zahlungsmethoden zum Kauf von Ethereum.
  • Ethereum mit Bargeld kaufen: Beim nächstgelegenen Ethereum-Geldautomaten oder Schalter können Sie Ethereum mit Bargeld kaufen. CoinATMRadar.com hilft Ihnen, den nächsten Ethereum-Geldautomaten zu finden.
  • Ethereum mit Kredit-/Debitkarte kaufen: Sie können auch mit Ihrer Kredit- oder Debitkarte Ethereum kaufen. Viele führende Krypto-Plattformen wie Coinmama, eToro und Coinbase bieten diese Möglichkeit an.
  • Ethereum per Banküberweisung kaufen: Je nachdem, wo Sie wohnen können Sie Ethereum auch per Banküberweisung kaufen. Coinmama hat die breiteste Reichweite unter allen Plattformen und funktioniert in fast allen Ländern. Erkundigen Sie sich, ob die Plattform Ihrer Wahl Banküberweisungen unterstützt oder nicht.
  • Ethereum mit Kryptowährung kaufen: Wenn Sie Bitcoin oder andere Altcoins wie Monero, Dash oder Ripple besitzen, können Sie diese in Ethereum-Token umtauschen. Informieren Sie sich vor dem Kauf über den Spread und die Gebühren.
  • Ethereum mit PayPal kaufen: Zurzeit ist es aufgrund von regulatorischen Schwierigkeiten nicht ganz einfach, Ethereum mit PayPal zu kaufen. Krypto-Plattformen und Blockchain-Netzwerke arbeiten jedoch unermüdlich daran, ihren Nutzern diese Möglichkeit zu eröffnen. PayPal hat vor kurzem seine Krypto-Dienste in den USA eingeführt.

Welche Gebühren fallen beim Kauf von Ethereum an?

Zum Zeitpunkt dieses Berichts beträgt die durchschnittliche Transaktionsgebühr von ETH-Token auf dem Netzwerk 0,9599 USD pro Transaktion. Das sind fast 600 % mehr als im letzten Jahr, als die Gebühr sich um 0,1325 USD pro Transaktion bewegte.

Darüber hinaus variieren die Kosten und Gebühren von verschiedenen Krypto-Plattformen, einschließlich Trading-Broker und Börsen, in Bezug auf den Prozentsatz und die Gebührenstruktur. Im Allgemeinen kostet der übliche Kauf und Verkauf per Banküberweisung 0,5 bis 2 %, während beim Sofortkauf mit Kredit- oder Debitkarten Kosten zwischen 3 und 7 % anfallen. Die Preisstrukturen sind nicht besonders kompliziert, variieren aber je nach Zahlungsart und geografischem Standort erheblich.

Expertentipp zum Kauf und Verkauf von Ethereum

Wenn Sie ein erfolgreicher Investor oder Trader werden wollen, sollten Sie Ihre Emotionen im Griff haben. Seien Sie nicht zu hart mit sich selbst, wenn Sie einmal eine Chance verpasst haben. Es gibt im Krypto-Bereich genügend Gelegenheiten – da ist es kein Weltuntergang, wenn Ihnen einmal eine entgangen ist. Warten Sie, bis der Kurs den Boden erreicht hat, anstatt aus Angst, etwas zu verpassen, zu einem hohen Preis zu kaufen und achten Sie auf ein angemessenes Risikomanagement.

Wie erwischt man den besten Zeitpunkt zum Kauf von Ethereum?

Wenn Sie aktiv handeln wollen, indem Sie Ihr Kapital aufs Spiel setzen, müssen Sie sich über jede  Coin informieren und sich über die neuesten Entwicklungen und Nachrichten auf dem Laufenden halten. Das Lesen verschiedener Analysen und Vorhersagen von Experten kann Ihnen ebenfalls helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Am allerwichtigsten ist es, die Kursbewegungen im Auge zu behalten. Mit der Zeit werden Sie Trends erkennen und Ihre Trades werden immer genauer.

Was treibt den Kurs einer Coin an?

Da Kryptowährungen wie Ethereum angesichts der Pandemie an Bedeutung gewonnen haben, kann alles, von Gerüchten und politischen Ereignissen bis hin zu gesellschaftlichen Einflüssen und Meinungen von Fachleuten, den Kurs beeinflussen. Der Ethereum-Kurs wird nicht durch eine zentrale Instanz, sondern ausschließlich durch Marktfaktoren bestimmt.

Ethereum verkaufen

Wenn Sie Ethereum verkaufen möchten, um einen Gewinn zu erzielen, können Sie dies auf drei verschiedene, effektive Arten tun:

  • Krypto-Börse: Wenn Sie ETH-Token besitzen, können Sie diese an einer Börse für Fiatgeld oder andere Kryptowährungen verkaufen.
  • Trading-/Broker-Webseiten: Wenn Sie in Finanzinstrumente wie ETH-CFDs investiert haben, müssen Sie einen Krypto-Broker wählen, um Ethereum zu verkaufen.
  • Peer-to-Peer-Netzwerk: Diese Marktplätze ermöglichen Käufern und Verkäufern von Kryptowährungen, ETH-Tokens zu kaufen und zu verkaufen.
1
Mindesteinzahlung
$50
Promotion
Benutzerbewertung
10
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Jetzt handeln
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, FCA

Ethereum gegen andere Kryptowährungen

FAQs
  1. Eine der häufigsten Fragen sowohl von Anfängern als auch erfahrenen Tradern ist, ob man Ethereum mit PayPal kaufen kann. PayPal ist mittlerweile eine ausgesprochen beliebte Zahlungsmethode, vor allem für online Zahlungen. Ethereum mit PayPal zu kaufen ist eher kompliziert. Viele Ethereum Exchanges, wie etwa Coinbase oder Kraken, bieten PayPal momentan nicht als Zahlungsoption an. Eine Börse, welche PayPal allerdings akzeptiert, ist die Börse Xcoins.io. Bei Xcoins können Sie ziemlich unkompliziert Ethereum mit PayPal kaufen. Allerdings ist der Nachteil hierbei, dass relativ hohe Gebühren anfallen. Bei einer größeren Transaktion kann dies schon eine ordentliche Summe ausmachen. Es gibt allerdings einen weiteren Weg, mit PayPal indirekt Ethereum zu kaufen, und zwar mittels einem CFD-Broker. Wir haben den Unterschied zwischen CFD-Trading und dem Ethereum-Kauf auf Exchanges bereits besprochen. Sie kaufen beim CFD-Broker nicht direkt die Kryptowährung Ether, sondern können auf die Preisschwankungen handeln. Es gibt einige Plattformen, die den CFD-Handel auf Ethereum mit PayPal erlauben. Eine davon ist der von uns empfohlene Broker eToro. Die einfachste Option, um mit PayPal in Ethereum zu investieren, ist bei einem CFD-Broker. Bei einem CFD-Broker fallen auch bei einer PayPal Zahlung wesentlich geringere Gebühren an, als zum Beispiel bei Xcoins.

  2. Wenn Sie in der Schweiz leben und Ethereum kaufen möchten, stehen Ihnen vielerlei Optionen zur Auswahl. Die Schweiz ist ein sehr kryptobegeistertes Land, was den Schweizern erlaubt, mit verschiedenen Methoden in Ethereum zu investieren. Während es in Deutschland noch keinen einzigen Bitcoin Automaten gibt, ist es in der Schweiz bereits möglich, Bitcoins mit Bargeld zu kaufen und diese dann in Ethereum umzutauschen. Wir raten Ihnen jedoch wegen der hohen Gebühren davon ab. Unsere Ethereum Erfahrung hat gezeigt, dass Ethereum kaufen in der Schweiz mit eToro am besten funktioniert.

  3. Der Ethereum Kauf per Kreditkarte ist meist der einfachste und schnellste Weg. Nahezu alle Anbieter lassen Kreditkarten wie MasterCard und Visa als Zahlungsmethode zu. Dazu zählen auch die von uns empfohlenen Broker eToro und ForexTB. Auch die meisten klassischen Ethereum Exchanges akzeptieren Einzahlungen mit Kreditkarte. Per Kreditkarte kann man auf diesen Plattformen ganz einfach und meist innerhalb weniger Minuten auf das Guthaben zugreifen, das man auf den Broker-Account bzw. in die Börse eingezahlt hat. Gegenüber der klassichen Banküberweisung hat man hierbei einen entscheidenden Vorteil, denn bis das Geld bei der Überweisung verfügbar ist, kann es einige Tage dauern. Um auf eToro per Kreditkarte Ethereum zu kaufen, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sobald Ihr Account freigeschaltet ist, klicken Sie einfach links unten auf „Geld einzahlen“. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und wählen Sie Kreditkarte/Debitkarte als Zahlungsmethode. Sobald Sie alle Daten eingegeben haben, klicken Sie einfach auf „Senden“. Der Betrag wird Ihen in Kürze gutgeschrieben. Als einziger Nachteil ist bei Einzahlungen mit Kreditkarten eventuell zu erwähnen, dass manche Broker oder Börsen die anfallenden Kreditkartengebühren and den Kunden weiterverrechnen. Überprüfen Sie dies, bevor Sie Ethereum mit Kreditkarte kaufen.

  4. Um Ethereum zu kaufen in Deutschland stehen Ihnen einige Möglichkeiten zur Verfügung. Wir haben die beliebtesten Möglichkeiten für Sie oben getestet und aufgelistet. Die Empfehlungen unserer Experten ist eToro.

  5. Ethereum kaufen kann man auch mit Bitcoin. Wenn Sie bereits im Besitz von Bitcoin sind, ist die beste Option, Ethereum über eine Exchange zu kaufen. Auf einer Exchange können Sie auf unkomplizierte Weise Bitcoin gegen Ethereum tauschen. Sie benötigen hierfür allerdings zunächst sowohl eine gültige Ethereum Wallet, auf die die Ether überwiesen werden sollen, wie auch eine Bitcoin Wallet mit dem Guthaben in BTC. Zu Börsen, bei denen Sie Ethereum mit Bitcoin kaufen können, zählen zum Beispiel Changelly oder CEX.io. Wenn Sie Ethereum mit Bitcoin kaufen wollen, müssen Sie zuerst die Bitcoins an die jeweilige Börse überweisen. Dazu erhalten Sie von der Börse die entsprechende Bitcoin Wallet Adressen. Wenn dieser Transfer von Ihrem Wallet zur Bitcoin Börse abgeschlossen ist, können Sie Ihre Bitcoins gegen Ethereum eintauschen. Der große Vorteil dieser Option ist, dass Exchanges bei reinen Krypto-Transaktionen wesentlich geringere Gebühren verrechnen. Wenn Sie also bereits Besitzer von Bitcoin sind, sollten Sie euch überlegen, Ihre Bitcoins gegen Ethereum umzutauschen.

  6. Viele Anleger fragen sich derzeit, ob es besser ist, Bitcoin oder Ethereum zu kaufen. Beide Kryptowährungenhaben sich vor allem im Jahr 2017 sehr gut entwickelt und sind bezüglich Marktkapitalisierung die mit Abstand bedeutendsten Kryptowährungen. Allerdings ist der Bitcoin Preis Ende 2017 bis Anfang 2018 ziemlich stark gefallen. Ganz anders die Entwicklung bei Ethereum. Hier wurden Anfang 2018 neue Höchststände erzielt. Als Anleger kann man derzeit mit der Kursentwicklung von Ethereum wesentlich zufriedener sein. Ein weiterer Grund, warum man eher Ethereum kaufen sollte, ist, dass immer mehr Applikationen, die auf der Ethereum Blockchain basieren, auf den Markt kommen. Daher wird der Bedarf an Ether auch im Jahr 2018 weiter steigen. Wir empfehlen derzeit ganz klar Ethereum als Anlagealternative für das Jahr 2018.

  7. Fälschlicherweise glauben viele Anleger, dass es sich bei Ethereum um eine Aktie handelt. Dies ist eine falsche Annahme, die wir an dieser Stelle richtigstellen möchten. Wenn Sie eine Aktie kaufen, gehen Sie mit einem Unternehmen einen Vertrag ein, bei dem Sie einen Teil des Unternehmens besitzen und an der Entwicklung und den Profiten des Unternehmens partizipieren können. Abhängig von der Anzahl an Aktien haben Sie die Möglichkeit, ein Mitsprachrecht am Unternehmen zu haben. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei Ethereum um keine Aktie. Wenn Sie Ethereum kaufen, dann werden Sie nicht Teilhaber eines Unternehmens. Sie sind nur der Besitzer einer digitalen Währung, die für das Ethereum Blockchain genutzt wird. Aber was ist Blockchain überhaupt? Blockchain ist ein digitaler Ledger, auf dem Transaktionen in Bitcoin oder anderen Kryptowährungen gemacht werden, und die chronologisch aufgezeichnet werden. Also macht es keinen Sinn, Ethereum als Aktie zu bezeichnen. Ethereum ist eine digitale Währung, die auf dem Ethereum Blockchain oder auf anderen Applikationen, die das Ethereum Blockchain nutzen, verwendet wird. Erfahren Sie mehr darüber, was Ethereum ist und warum Sie keine Ethereum Aktien kaufen können.

  8. Ziel unserer Webseite ist es, Ihnen eine gute Ethereum kaufen Anleitung zu geben. Auf dieser Seite finden Sie eine Vielzahl von Artikeln zum Thema Ethereum kaufen. Alle diese Infos sind auch für Anfänger in Kryptowährungen bestens geeignet. Wir beschäftigen uns exklusiv mit dem Kauf von Ethereum. Aus diesem Grund hat unser Expertenteam für Sie die besten Ethereum Börsen und die größten Ethereum CFD-Broker getestet und rezensiert. Außerdem versorgen wir Sie noch mit den aktuellsten Nachrichten über Ethereum und anderen Kryptowährungen. Seheh Sie sich einfach für zusätzliche Infos auf unserer Webseite um

  9. Ethereum ohne Verifizierung zu kaufen ist ziemlich schwierig, da Broker und Exchanges zum großen Teil einen Identitätsnachweis verlangen. Dies machen Broker und Börsen, weil sichergestellt werden soll, dass mit Ethereum keine kriminellen Transaktionen oder Geldwäsche betrieben wird. Bei den meisten Brokern und Exchanges müssen Sie daher eine Kopie Ihres Reisepasses, Personalausweis oder Führerschein vorlegen, bevor Sie Ethereum kaufen können. Dieser Vorgang ist aber sehr schnell und Sie können in der Regel innerhalb von ein paar Minuten Ethereum kaufen. Die einzige Ausnahme ist eToro. Bei diesem Broker können Sie ohne ID-Verifizierung bis zu 2000 US Dollar einzahlen. Allerdings können Sie eventuell Ethereum mit Bekannten und Freunden auf anonymer Basis handeln.

  10. Ethereum mit Sofortüberweisung zu kaufen ist sehr einfach und unkompliziert. Alle großen Exchanges und CFD-Broker akzeptieren Sofrortüberweisung. Dies ist auch eine gute und günstige Möglichkeit, Ethereum zu kaufen, da bei Sofortüberweisungen keine Spesen von Brokern oder Exchanges verrechnet werden.

  11. Nein, das Ethereum-Netzwerk ist eine dezentrale Plattform, bei der keine bestimmte Person oder zentrale Behörde Einfluss oder die Kontrolle hat.

  12. Ja. Es gibt viele Webseiten, auf denen Sie Ihre ETH-Tokens für alltägliche Einkäufe ausgeben können.

  13. In einer sicheren Wallet und mit den nötigen Maßnahmen zur Verhinderung von Sicherheitslücken bleiben Ihre Ethereum-Bestände über Jahre hinweg sicher.

  14. Ganz und gar nicht. Ethereums aktuelle Kursobergrenze liegt bei 1.400 USD. Das bedeutet, dass es im Kurs mehr als genug Spielraum für neue Investoren gibt. Achten Sie nur darauf, dass Sie zum richtigen Preis kaufen und nicht während eines Anstiegs.

  15. Das hängt davon ab, wie viel Sie investieren und welche Strategie Sie verfolgen. Der Ethereum-Kurs ist sehr volatil – es kann also sein, dass Sie gleich einen Jackpot knacken, oder aber Geduld haben müssen, bevor Sie ordentliche Gewinne erzielen.

  16. Das hängt davon ab, wo Sie wohnen. Prüfen Sie die Steuergesetze Ihres Landes, um herauszufinden, ob Ethereum dort als Vermögenswert eingestuft wird und ob Sie Ihre Gewinne versteuern müssen.

  17. Marktkräfte, einschließlich der Dynamik von Angebot und Nachfrage. Abgesehen davon beeinflussen auch Meinungen von Influencern und Experten sowie gesellschaftliche und politische Entwicklungen den Preis.

  18. Es gibt keine Garantie, dass Sie mit Ihrer Investition Geld verdienen, da sich Ethereum noch in der Entwicklungsphase befindet.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.