Ethereum Börse

Ethereum LogoEthereum kaufen kann man auf unterschiedliche Art und Weise. Mit entscheidend dafür, wo man am besten Ethereum kauft, ist die Währung, in der man in ETH investieren möchte. Auf Ethereum Börsen, oder Krypto-Börsen kann man Ethereum mit vielen anderen Kryptowährungen kaufen.  Ganz in Gegensatz zu einem CFD Broker, bei dem man in Assets wie Kryptowährungen mit Fiatwährungen wie Euro oder US-Dollar investieren kann.

Anbieter Angebot Einzahlung KRYPTOWAHRUNGEN Besuchen
eToro Erfahrungsbericht | Ethereum-kaufen.de Akzeptiert PayPal 100 € Ethereum, Ethereum Classic, Bitcoin, Ripple, Litecoin, Dash, Bitcoin Cash, Stellar, Neo Zum Anbieter
24Option Erfahrungen | 24Option Test | Ethereum-kaufen.de Demokonto möglich 100 € Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, Ripple Zum Anbieter
coinbull bis zu 20 % Bonus 100 € Ark, Augur, EOS, Monero Zum Anbieter

Ethereum Börse im Gegensatz zu CFD Broker

Was ist eine Krypto-Börse, oder Ethereum Börse? Nun, der entscheidende Unterschied zwischen  CFD-Brokern und einem Ethereum-Exchange, ist dass man zunächst mit einer der etablierten Fiatwährungen Euro, US-Dollar, oder etwa britischen Pfund beginnt. Das angelegte Depot wird mit Kreditkarte, per Paypal oder Banküberweisung befüllt, und schon kann man auf steigende oder fallende Kurse setzen. Bei Ethereum Börsen, oder Krypto-Exchanges, ist dies meist nicht möglich. Diese Börsen wurden eigens dafür geschaffen, um rein zwischen Kryptowährungen zu handeln. Inzwischen sind weit über 1000 verschiedene Kryptos oder Altcoins auf dem Markt. Ethereum, die in Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung nach Bitcoin, spielt dabei eine ganz entscheidende Rolle. Denn auf der Ethereum Blockchain basieren viele andere Kryptos. Daher kann man, wenn man im Besitz von Ethereum ist, diese auf Ethereum-Börsen in jede dieser Währungen wechseln. Aber auch, wenn man im Besitz einer anderen Coin ist, kann man diese in Ethereum tauschen.

Ein Vorteil dieser Ethereum-Börsen ist, dass diese in den meisten Fällen relativ niedrige Gebühren für ihre Dienstleistung verrechnen. Diese liegen meist im niedrigen Promille-Bereich der getradeten Summen. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Börsen generell rund um die Uhr, und ausnahmelos an allen Tagen des Jahres operieren. Dies macht Krypto-Börsen, oder einen Ethereum Marktplatz zu einem globalen Handelsplatz.

Es gibt allerdings auch Nachteile an Ethereum-Börsen. Der gewichtigste unter ihnen ist wohl die geringere Sicherheit gegenüber anderen Möglichkeiten wie CFD-Brokern, Ethereum zu kaufen. Denn da CFD Broker nicht auf Kryptowährungen beschränkt sind, sondern den Handel auch auf andere Assets wie Devisen, Aktien und Rohstoffe zulassen, unterliegen diese den Regulierungsbehörden jener Länder, in denen sie operieren. Dies hat zur Folge, dass man grundsätzlich eher das Risiko eingeht, dass beim Anbieter Fehler geschehen. Und diese können sich mitunter katastrophal auswirken. So wurden in den letzten Jahren immer wieder Hacks bekannt, welche bis zum Totalverlust aller Anleger geführt haben.

Diesem Umstand zugrunde liegt die Tatsache, dass Kryptowährungen derzeit noch nicht regulierungspflichtig sind. In den meisten Ländern gelten Kryptowährungen nicht als anerkannte Zahlungsmittel, und so lange das nicht der Fall ist, werden die Ethereum-Börsen wohl auch weiterhin nicht reguliert werden.

Fiatwährungen nicht kompatibel

Ein weiterer Nachteil ist, dass man auf Krypto-Börsen meist keine Euro oder Dollar einzahlen kann. Das bedeutet, man muss zuerst mit einem anderen Service Bitcoin oder Ethereum kaufen muss, um darauf die zu investierenden Beträge auf die Ethereum Börse einzahlen zu können. Dies ist naturgemäß mit zusätzlichen Kosten verbunden. Eine andere Möglichkeit ist, zunächst direkt Kryptowährungen zu verdienen, und diese dann auf eine Börse zu transferieren. Hierfür wird eine Krypto-Wallet benötigt.

Welche ist die beste Ethereum Börse?

Krrypto-Exchanges gibt es in relativ großer Zahl. Da sich der gesetzliche Rahen, in dem diese Anbieter in vielen Ländern operieren, mitunter deutlich unterscheiden kann, gibt es in vielen Ländern eigene Plattformen, wo zwar hohe Umsätze generiert werden, die aber von anderen Ländern aus nicht nutzbar sind. Daher ist man in vielen Fällen darauf angewiesen, von wo genau man in den Handel einsteigen will. Auch muss man bedenken, dass es jeder Börse selbst überlassen ist, welche Kryptowährungen jeweils gehandelt werden können. Zu den bekanntesten Ethereum Börsen für deutsch- und englischsprachige Investoren zählen Bitfinex, Poloniex, Kraken und Bittrex.

Poloniex Logo | Poloniex Erfahrungen | Ethereum-kaufen.de

Poloniex

Poloniex ist eine US-amerikanische Krypto-Börse. Sie hat ein sehr übersichtliches User Interface mit Echtzeit-Kursen. Eine eigene Liste zeigt dort die Ethereum-Börse an, mit jenen Kryptowährungen, die gegen Ethereum gehandelt werden können. Insgesamt sind auf Poloniex derzeit ungefähr 60 Kryptowährungen gleistet, wobei davon derzeit 12 mit Ethereum gehandelt werden können. Darunter sind die auf Ethereum basierenden Kryptowährungen Gnosis, Augur und OmiseGo.

Bitfinex Exchange Logo | Ethereum-kaufen.deBitfinex

Bitfinex ist bekannt als die größte Bitcoin-Börse der Welt. Neben der Krypto-Leitwährung ist Bitfinex aber auch eine Ethereum Börse. Derzeit sind neben Bitcoin noch weitere 20 Altcoins, darunter eben auch Ethereum gelistet. Die meisten dieser Altcoins können auch in Ethereum direkt gehandelt werden.

Kraken Erfahrungsbericht | Ethereum-kaufen.deKraken

Kraken gilt allgemein als eine der sichersten Ethereum Marktplätze. Das Unternehmen betont, der Sicherheit der hinterlegten Einzahlungen einen besonders hohen Stellenwert beizumessen. Allerdings gibt es auf dieser Plattform weniger Coins, die gehandelt werden können, als auf konkurrierenden Plattformen.

Bittrex Logo Bittrex

Bittrex ist ebenfalls eine der größten Ethereum Börsen. Es ist jene Plattform, auf der mit die größte Zahl an Altcoins gehandelt werden kann. Weit über 200 Kryptowährungen erlauben eine hohe Flexibilität bei der Umschichtung von Vermögen. Allerdings ist die Basiswährung dieser Krypto-Börse Bitcoin. Das bedeutet, dass sie Ethereum nur in Bitcoin tauschen können. Allerdings erlaubt die hohe Liquidität, die auf Bittrex herrscht, meist einen Wechsel innerhalb weniger Sekunden. Und die niedrigen Gebühren fallen kaum ins Gewicht, wenn man den Zwischenschritt über Bitcoin tätigt, um eine neue Coin zu kaufen.

Wie funktioniert der Handel auf einer Ethereum Börse?

Um auf einem Krypto-Exchange Ethereum zu handeln, müssen sie zunächst im Besitz einer jener Kryptowährungen sein, die auf der Börse gehandelt werden. Denn mit Euro oder US-Dollar kann man auf so einem Ethereum Exchange nicht einzahlen. Diese Kryptowährungen müssen in einer private Wallet, oder zumindest in einer Wallet auf einem anderen Krypto-Broker gespeichert werden. Um Ethereum in eine Ethereum Börse einzuzahlen, müssen sie in der Wallet ihres Accounts die richtige Adresse anwenden, um ihre Guthaben auf die Ethereum-Börse zu überweisen. Der Ethereum Exchange ihres Vertrauens wird ihre Ether freigeben, sobald die Transaktion in der Ethereum Blockchain verifiziert wurde. Sobald dies geschehen ist, können sie mit dem Handel beginnen. Ganz genauso verfährt man auch, wenn man zunächst im Besitz einer anderen Kryptowährung ist, und diese in Ethereum tauschen möchte. Die Einzahlung erfolgt von ihrer Wallet in die Ethereum Börse-Wallet (wie beispielsweise Poloniex oder Bitfinex), und ist nach Freigabe sofort handelbar. Sie müssen nun die gewünschte Währung, in diesem Fall Ethereum, auswählen, und die Stückzahl, sowie den gewünschten Preis angeben, den sie bereits sind, mindestens zu bezahlen. Sobald der Trade von ihnen verifiziert wurde, wird dieser freigeschalten, und dann ausgeführt, wenn der Markt ihre Anforderungen erfüllt.

Unterschied zwischen Ethereum Börse und Wallet

Eine Ethereum Wallet ist im Grunde ein Speicher ihrer Ether, der Kryptowährung von Ethereum. Von dieser Wallet aus können sie Ether versenden und empfangen, sofern sie im Besitz der Private Keys sind. Auf Ethereum Börsen, oder Krypto-Exchanges, sind ihre Guthaben nicht in den jeweiligen Wallets, sonder in der Börse selbst gespeichert. Sie sind also rein technisch nicht direkt in ihrem Besitz. Sie können das Vergleichen mit Geld in ihrer Geldbörse, und Geld, welches sie auf ihrem Bankkonto gespeichert haben. Das Geld am Bankkonto haben sie ihrem Bankinstitut anvertraut, während ihre Geldbörse einzig in ihrer eigenen Verantwortung liegt. Weiters ist es nicht möglich, Wallets auf Ethereum Börsen wie Bittrex oder Kraken für individuelle Transaktionen zu nutzen. Diese Wallets auf dem Ethereum Marktplatz ist einzig für das Traden zwischen unterschiedlichen Kryptowährungen gedacht.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.