Ethereum Preis

Der Ethereum Preis hat seit seinem Bestehen dramatisch zugelegt. Zunächst lag dieser im August 2015 bei ungefähr 1 US-Dollar. Im Laufe des Jahres hat der Ether Preis seine bisherigen Höchststände von über 380 Dollar erreicht, und somit eine unglaubliche Erfolgsgeschichte für viele Investoren geschrieben. Grundsätzlich ist der Ethereum Preis von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig, die wir uns hier genauer ansehen.

Wie definiert sich der Ethereum Preis?

Aber wie definiert sich der ETH Preis? Man kann sagen, dass es sich bei Ethereum um einen Vermögenswert handelt, wie es tausende gibt. Und der Preis beziehungsweise Wert dieser Assets definiert sich letztlich über das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage. Übersteigt also die Nachfrage nach Ethereum das Angebot, dann erhöht sich der Ethereum Preis. Umgekehrt fällt er, wenn das Angebot die Nachfrage übersteigt.

Wie sich das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage entwickelt, ist also ebenso entscheidend für den aktuellen Ether Kurs, wie es schwierig zu bestimmen ist. Bei einer global verfügbaren Kryptowährung gibt es sehr viele Faktoren, welche Einfluss auf dessen Preis haben.

 

eToro

  • Social-Trading
  • Virtuelles Portfolio
  • Erfolgreiche Trader Kopieren
Akzeptiert PayPal
Handel Ethereum

Wert von Ethereum bestimmen

Zwischen Wert und Preis einer Wertanlage gibt es grundlegende Unterschiede. Der Preis wird letztlich bestimmt durch die oben beschriebene Wechselwirkung zwischen Angebot und Nachfrage an den Börsen und Märkten.

Man muss aber auch beachten, was der intrinsische Wert einer Kryptowährung wie Ethereum ist. Es handelt sich dabei um den konkreten Nutzen, den man hat, wenn man in Besitz von Ether ist.

Ether, die Kryptowährung von Ethereum, wird grundsätzlich dafür benötigt, um mit der Ethereum Blockchain zu interagieren. Wenn ein Smart Contract erstellt wird, wenn Ether übertragen werden soll, oder wenn beispielsweise für ein ICO andere Tokens (Altcoins) gegen Ether eingetauscht werden – überall dann wird Ether benötigt. All diese Aktionen, die mit Ether durchgeführt werden, müssen sich selbstverständlich wirtschaftlich rechnen, und so nehmen sie ebenfalls großen Einfluss auf den Preis von Ethereum. Auch die Kosten für das Ether Mining spielen eine wichtige Rolle.

Was ebenfalls bei der Bestimmung des Wertes von Ethereum miteinbezogen werden muss, ist das enorme Potential, dass diese Blockchain hat. Viele Experten haben längst erkannt, dass dieses Projekt das Potential besitzt, in vielen Branchen große positive Veränderungen erwirken zu können. Investiert man in eine überlegene Technologie wie sie Ethereum zu bieten hat, investiert man letztlich auch in die erfolgreiche Zukunft dieses Projekts.

Entspricht der Ethereum Wert gleich seinem Preis?

Wie man sieht, gibt es entscheidende Unterschiede zwischen dem aktuellen Preis von Ethereum, beziehungsweise deren Kryptowährung Ether, und dem Wert von Ethereum an sich. Der Preis wird an den Börsen festgelegt, und das in jeder Sekunde aufs neue, abhängig von Tradern, die ETH kaufen oder verkaufen wollen.

Der Wert von Ether wird, wie oben beschrieben, auch bestimmt durch den Gesamtnutzen, den die Technologie der Menschheit bringen kann, sowie dem eigentlichen Nutzen von Ether als Zahlungsmittel, einer Art Treibstoff, mit dem die Ethereum Blockchain betrieben wird. Jede Aktion, die auf Ethereum ausgeführt wird, muss mit Ether bezahlt werden.

Wie sich Angebot und Nachfrage von Ethereum entwickeln, das ist nicht zuletzt abhängig von nur schwer berechenbaren Faktoren wie der Börsenpsychologie. Trader stehen ständig unter Einfluss von Nachrichten, allgemeinen Stimmungen und dem Umfeld, in dem sie agieren. Bei guten Nachrichten steigt die Stimmung an den Börsen, und die Preise steigen, in der Hoffnung auf noch weitere Preissteigerungen. Negativen Meldungen drücken meist den Kurs. Der tagesaktuelle Kurs hat also immer auch mit Psychologie zu tun, und je besser man diese Mechanismen versteht, umso besser kann sich dies auf die eigenen Investitionen auswirken.

Ether Preis aktuell

Der aktuelle ETH Preis wird also abhängig von Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage an den Börsen festgelegt. Da Ethereum eine Kryptowährung ist, gilt es hierbei einige spezielle Aspekte zu beachten, die diese von anderen Wertanlagen unterscheiden.

Der wichtigste Punkt ist dabei, dass Kryptowährungen nicht wie die meisten anderen Assets zu klassischen Börsenzeiten gehandelt werden. Krypto-Börsen und Handelsplattformen sind grundsätzlich rund um die Uhr verfügbar, und ermöglichen den uneingeschränkten Handel 24 Stunden am Tag, und das ungeachtet dessen, ob unter der Woche, am Wochenende oder Feiertags. Ethereum ist wie alle anderen Kryptowährungen rundum die Uhr, 365 Tage im Jahr handelbar.

Weiters ist Ethereum eine hochgradig dezentralisierte Blockchain, as bedeutet, dass alle Teilnehmer des Ethereum Netzwerks, ebenso wie die Trader, auch rund um den Globus verteilt sind. In dieser Hinsicht unterscheiden sich Kryptowährungen vor allem von Fiat-Währungen wie Euro und Dollar, die jeweils nur in bestimmten Gebieten als Zahlungsmittel zugelassen sind. Kryptowährungen unterliegen solchen Beschränkungen nicht.

Jedoch ist die Verbreitung von Ethereum nicht in jedem Land gleich. Beispielsweise weist Südkorea das weltweit größte Handelsvolumen der Welt auf, obwohl dieses Land nur knapp über 50 Millionen Einwohner zählt. Diese Tatsache hat zur Folge, dass der Preis von Ethereum in höherem Maße von der Marktsituation in Südkorea abhängig ist, als beispielsweise von jener in den USA oder in Europa. Und das obwohl der ETH Preis global meist in US-Dollar dargestellt wird. Wenn in Südkorea beispielsweise Ethereum verboten würde, dann hätte das viel größere Auswirkungen auf den Ethereum Preis, als beispielsweise ein Verbot in Frankreich.

Ethereum Kursziel bestimmen

Das Kursziel von Ethereum zu bestimmen, ist ebenso schwierig, wie bei allen anderen Assets. Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Strategien zur Bestimmung des Kursziels. Manche Trader handeln nach dem Prinzip kaufen bei schlechten Nachrichten, wenn die Kurse fallen, und verkaufen bei guten Nachrichten, wenn Kurse steigen. Wieder andere Anleger orientieren sich ausschließlich nach den Fundamentaldaten, wobei in diesem Fall etwas anders vorzugehen ist, als beispielsweise bei Unternehmensanteilen oder Aktien. Wieder andere Trader haben sich ganz auf Techniken der Chart-Analyse spezialisiert, wobei es auch hier eine Vielzahl an Strategien gibt.

Mischformen aus diesen zugängen sind durchaus gebräuchlich, und man sollte sich genügend Zeit nehmen, um jene Strategie zu entwickeln, die am besten zu einem passt..

ICOs und Auswirkungen auf den Ethereum Preis

Auch ICOs (Initial Coin Offering), die auf Ethereum durchgeführt werden, können gewisse Auswirkungen auf den Ethereum Preis haben. Denn ICOs auf Ethereum müssen stets mit Ether bezahlt werden. Dies hat zur Folge, dass eine ICO die viel Kapital anzieht, zunächst die Nachfrage nach ETH steigen lässt. Diese Ether wandern schließlich in die Veranstalter der ICO, welche die investierten Ether ihrer Anleger gegen die neue Coin oder den neuen Token eintauschen.

Umgekehrt müssen jene Betreiber der ICO Ether abstossen, um die eigene entwickelte dApp (dezentralisierte Applikation) auf der Ethereum Blockchain zu betreiben, sowie eventuell um die jeweilige Landeswährung zu kaufen, in welcher Betriebskosten für die Betreiber entstehen.

Auch fehlgeschlagene ICOs können Auswirkungen auf den Preis von Ethereum haben. Beispielsweise hat der DAO Vorfall im Jahr 2015 den Kurs von Ethereum dramatisch einbrechen lassen. Das ICO von DAO wurde gehackt, was den Diebstahl von ETH im Wert von 50 Millionen Dollar zur Folge hatte, sowie eine Hard Fork, welche zur Abspaltung von Ethereum und Ethereum Classic führte.

Insgesamt kann man sagen, dass der Ethereum Preis von einer Vielzahl von Faktoren abhängig ist. Es lohnt sich jedenfalls, eigene Nachforschungen zu betreiben, und eine individuelle Handelsstrategie zu entwickeln, um bestmöglichen Erfolg beim Investment in ETH zu erzielen.