Wie kann man Monero kaufen?

Was ist Monero – Die privateste Coin unter den Kryptowährungen

Monero ist laut eigenen Angaben ein sicheres, privates und nicht zurück verfolgbares Währungssystem. Um diese Privatsphäre zu gewährleisten nutzt Monero eine spezielle Kryptographie. In einer Welt, in der immer mehr finanzielle Transaktionen nachvollziehbar werden, wird ein Zahlungssystem wie Monero immer interessanter. Wir haben uns die Kryptowährung Monero im folgenden Artikel genauer angesehen und wir wollen euch ebenfalls erklären wie man am besten in Monero investieren kann.

Ursprünglich hieß Monero Bytecoin

Bytecoin war der Vorgängername von Monero. Das Zahlungssystem wurde erstmals im Juli 2012 benutzt. Die Blockchain Technologie die Bytecoin zu Grunde lag hieß CryptoNote. Diese Technologie war teilweise ähnlich wie die Bitcoin Blockchain Technologie hatte aber doch auch einige unterschiedliche Ansätze. Im Zuge des Launches von Bytecoin sorgten einige unseriöse Dinge für Irritationen innerhalb der damals noch kleinen Krypto Community. Daher entschloss man sich einen Fork durchzuführen und die daraus resultierende neue Coin Monero zu nennen.

Monero wird von insgesamt sieben Entwicklern betreut. Fünf davon wollen anonym bleiben. Die beiden Gesichter von Monero sind daher David Latapie und Riccardo Spagni. Bei Monero handelt es sich um ein Open Source Projekt welches sich ursprünglich durch Crowdfunding finanziert hat.

Die Vorteile von Monero gegenüber anderen Kryptowährungen

Sehen wir uns nun einige Vorteile und Prinzipien an, die Monero im Gegensatz zu manchen anderen Kryptowährungen mit sich bringt. Erstmal ist Monero 100% Privat. Für dritte Parteien ist es nicht ersichtlich für was, wann und warum mit Monero bezahlt wurde. Bei Coins wie Bitcoin oder Ethereum ist diese hundertprozentige Anonymität nicht gewährleistet. Bei Bitcoin oder Ethereum kann nämlich jeder eine Transaktion über Tools wie zum Beispiel den Blockchain Explorer einsehen.

Ein weiterer Kritikpunkt der bei Bitcoin vermehrt in den letzten Monaten aufkam ist die Skalierbarkeit der Blockchain Technologie. Das Problem beim Bitcoin Blockchain ist, dass die Größe eines Blocks nicht größer als ein Megabyte sein kann. Im Gegensatz dazu hat Monero kein Limit bei der Größe eines Blocks, dies macht die Monero Blockchain Technologie besser skalierbar.

Monero – eine spannende Krypto Coin für Anleger

Von Monero sind derzeit rund 15,5 Millionen Coins in Umlauf. Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit knapp fünf Milliarden US Dollar. Damit gehört Monero zu den Top zehn Coins mit der höchsten Marktkapitalisierung. Für Investoren und Krypto Spekulanten rückte Monero in den letzten Monaten ebenfalls in den Fokus des Interesses. Im Januar 2017 lag der Kurs von Monero bei etwa 13$ und schwankte in den darauffolgenden Monaten zwischen 10$ und 15$. Richtig anzuziehen begann dann der Kurs im August 2017 als man erstmals am Monatsende die 100$ Marke überschritt. Anfang Dezember erreichte Monero dann erstmals einen Preis von über 200$. Spätestens seit diesem Punkt gibt es immer mehr Investoren die mit Monero handeln.

Wo kann man Monero kaufen?

Wenn ihr Monero kaufen wollt, dann könnt ihr das in der Regel nicht so einfach tun. Die großen Kryptobörsen wie etwa Coinbase haben Monero noch nicht im Angebot. Die einfachste Möglichkeit wie man Monero kaufen kann ist, wenn man bereits andere Kryptowährungen wie etwa Ethereum oder auch Bitcoin besitzt. Eure Kryptowährungen könnt ihr dann einfach an eine Börse senden, die Monero verkauft. Eine gute Wahl wäre hier zum Beispiel die Börse Bittrex.

Monero in Deutschland kaufen

Monero in Deutschland zu kaufen ist etwas schwierig, da wie gesagt von den großen Börsen Monero nicht wirklich gehandelt wird. Wie schon vorher erwähnt habt ihr aber die Möglichkeit euch an einer deutschen Börse Ethereum oder Bitcoin zu kaufen und diese Währungen dann gegen Monero umzutauschen. Dadurch, dass es sich bei Kryptowährungen um ein globalisiertes System handelt, kann man schlussendlich auch als Deutscher Monero kaufen.

Monero mit Paypal kaufen

Oft werden wir gefragt ob man Kryptowährungen mittels Paypal kaufen kann. Leider ist dies ziemlich schwierig möglich, da die großen Kryptobörsen in der Regel Paypal nicht als Zahlungsmittel akzeptieren. Aber hier können wir vielleicht Abhilfe schaffen. Bei CFD Brokern ist es Möglich eine Einzahlung mit Paypal zu machen. Dann könnt auch ihr mit Monero handeln. Weitere Details zu CFD Brokern folgen in diesem Artikel etwas weiter unten.

Monero mit Kreditkarte kaufen

Im Unterschied zu Paypal akzeptieren viele größere Kryptobörsen eine Einzahlung mit Kreditkarte. Bei Coinbase etwa könnt ihr Währungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin mit Kreditkarte kaufen. Diese Coins könnt ihr dann bei anderen Börsen wiederum in Monero umtauschen. Allerdings hat die Einzahlung mittels Kreditkarte einen gravierenden Nachteil. Die Kryptobörsen verrechnen bei Kreditkartenzahlungen ziemlich hohe zusätzliche Spesen.

Monero kaufen mit CFD Broker

CFD Iota HandelnWenn ihr Monero mit Paypal oder mit Kreditkarte kaufen wollt und dann mit Monero handeln wollt, dann könnt ihr als weitere Option auch einen Krypto CFD Broker nutzen. Bei diesen Brokern kauft ihr zwar nicht die wirkliche Krypto Währung, ihr könnt aber mit einem Vertrag auf die Entwicklung von Monero setzten. Ein Vorteil dieser Variante ist, dass wesentlich geringere Gebühren anfallen. Einzahlungen mit Paypal oder Kreditkarte sind bei diesen Brokern kostenlos. Außerdem bieten CFD Broker noch einen weiteren großen Vorteil. Im Gegensatz zu normalen Kryptobörsen ist es bei CFD Brokern auch möglich auf fallende Kurse zu setzten. Wenn ihr also davon ausgeht, dass der Monero Kurs in den nächsten Tagen und Wochen zurückgehen sollte, dann könnt ihr auf einen fallenden Kurs investieren und auch in diesem Fall Profite machen. Die beiden bekanntesten CFD Broker in Deutschland sind eToro und Avatrade. Im folgenden Abschnitt haben wir uns mal genauer angesehen wie man Schritt für Schritt ein Konto bei Avatrade eröffnen kann und mit Monero Handeln kann.

Monero mit Avatrade kaufen – Schritt für Schritt Anleitung

Wir wollen euch jetzt erklären, wie man Monero in einigen kurzen Schritten ganz einfach bei Avatrade kaufen kann.

Schritt 1: Geht einfach auf die Webseite Avatrade.de und klickt rechts oben auf den Button „Konto Eröffnen“.

Schritt 2: In der nun folgenden Eingabemaske müsst ihr euren Namen, Email Adresse und die Telefonnummer eingeben.

Schritt 3: Jetzt könnt ihr schon mit dem Handel beginnen. Allerdings müsst ihr noch wählen was für eine Tradingsoftware ihr verwenden wollt. Für einen Desktop Computer steht euch eine Version zum Download bereit. Ihr könnt aber auch einfach mit einer Browserversion der Software starten. Wenn ihr mobil auf Smartphone oder Tablet traden wollt, dann könnt ihr euch einfach eine App entweder für Android oder Apple herunterladen.

Schritt 4: Nachdem ihr die entsprechende Software ausgewählt habt, müsst ihr euch nochmals in die Handelssoftware einloggen. Das Passwort dazu findet ihr direkt bei der Anmeldung.

Schritt 5: Nachdem die Handelssoftware gestartet wurde müsst ihr nun das Monero/US Dollar paar öffnen. Klickt dazu auf File-New Chart – CFD Crypto und wählt dann XMRUSD aus. Dies öffnet den Chart mit den Kursen.

Schritt 6: Nun könnt Ihr euren ersten Auftrag eingeben. Klickt dazu auf das Papiersymbol mit dem Plus rechts oben. Nun öffnet sich eine Eingabemaske in der ihr euren Order eingeben könnt.

 

Schritt 7: Nachdem ihr euren Trade ausgeführt habt, könnt ihr diesen im unteren Bereich der Plattform ansehen. Dort werden euch auch die Profite und Verluste des Trades angezeigt.

Schritt 8: Ein Trade kann einfach beendet werden wenn ihr auf den offenen Trade zweimal klickt. Es öffnet sich wieder die Handelsmaske und mit einem Klick auf den „Close“ Button könnt ihr euren Trade beenden.

AvaTrade - Zum Anbieter!

Fazit

Monero ist vor allem für alle unter euch eine spannende Kryptowährung denen Privatsphäre wichtig ist. Durch die spezielle Konstruktion dieser Währung können Transaktionen 100% anonym abgewickelt werden. Wenn ihr mit Monero handeln wollt, dann könnt ihr Monero am besten und unkompliziertesten über einen Crypto Broker wie Avatrade kaufen. Ähnlich wie der Ethereum Kurs ist auch der Monero Kurs in den vergangenen Monaten gestiegen. Es wird Zeit, dass ihr davon profitiert.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.