Die besten Orte um Bitcoin zu verkaufen

Seit dem Krypto-Boom Ende 2017, ist der Preis von Bitcoin stark gestiegen. Die Kryptowährung ist momentan, je nach Kurs, zwischen 10 und 20 Tausend Dollar wert. Früher oder später, wollen damit sowohl langjährige Investoren als auch Bitcoin-Einsteiger ihre Bitcoins verkaufen, um ihre Gewinne zu sichern. Eine Vielzahl von Kryto Börsen im Internet ermöglicht es euch einfach Bitcoin in herkömmliche Währungen umzutauschen. Diese unterscheiden sich bezüglich Gebühren, Features, Sicherheit und vielem mehr. Wir haben uns diese Seiten mal etwas genauer angesehen und für euch die 4 besten Orte herausgesucht, um eure Bitcoins zu verkaufen.

Anbieter Angebot Einzahlung KRYPTOWAHRUNGEN Besuchen
eToro Erfahrungsbericht | Ethereum-kaufen.de Akzeptiert PayPal 100 € Ethereum, Ethereum Classic, Bitcoin, Ripple, Litecoin, Dash, Bitcoin Cash, Stellar, Neo Zum Anbieter
24Option Erfahrungen | 24Option Test | Ethereum-kaufen.de Demokonto möglich 100 € Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, Ripple Zum Anbieter

Kraken

Kraken börse

Die erste Seite, die das einfache Verkaufen von Bitcoin ermöglich ist Kraken. Dies ist eine der bekanntesten Bitcoin Börsen weltweit, die mit geringen Gebühren und einem sehr hohen Sicherheitsniveau überzeugt. Um auf Kraken Bitcoin zu verkaufen, müsst ihr euch zunächst registrieren und eure Identität bestätigen. Dies geht normalerweise relativ zügig. Anschließend könnt ihr einfach Bitcoins kostenlos auf die Seite einzahlen. Mithilfe der Bitcoin Börse, könnt ihr diese dann einfach gegen eine herkömmliche Währung (z.B. Euro oder Dollar) tauschen. Hierfür fällt nur eine sehr geringe Gebühr von 0.16% an. Anschließend, könnt ihr das Geld einfach, per SEPA Auszahlung gegen eine Gebühr von nur 9 Cent, auf euer Konto überweisen lassen. Kraken ermöglicht es euch also Bitcoin schnell und sicher zu verkaufen und das mit nur minimalen Gebühren. Im Normalfall, dauert es nur 24 Stunden bis das Geld auf eurem Konto eintrifft.

Coinbase

Coinbase home

Coinbase ist die wohl größte Bitcoin Börse im Internet und zudem ein sehr guter Ort um eure Bitcoins zu verkaufen. Auf Grund seiner Größe und langjährigen Erfahrung, hat sich Coinbase einen Namen in der Bitcoin Branche gemacht und wird als sehr seriöses Unternehmen angesehen. Das Verkaufen von Bitcoin ist relativ schnell und simpel. Als registrierter Kunde, könnt ihr einfach euer Bankkonto hinterlegen und verifizieren und dann, auf der dafür vorgesehenen Seite, die gewünschte Menge an Bitcoins angeben, die ihr verkaufen wollt. Die Gebühren hängen von dem Wert der Bitcoins ab, die ihr verkaufen wollt. Bei 10€ belaufen sich diese zum Beispiel auf 0.99€ und bei 1000€ auf 14.90€. Überwiesen werden die Beträge normal innerhalb von 1-2 Werktagen.

CEX.IO

cexio

CEX.IO ist eine weitere Bitcoin Börse, die ideal für das Verkaufen von Bitcoin ist. Anders als die meisten anderen Bitcoin Börsen, erlaubt CEX.IO sogar einen Transfer auf eine Visa oder MasterCard. Dies bedeutet, dass euch das Geld direkt zur Verfügung steht. Um Bitcoin zu verkaufen, müsst ihr lediglich auf die Wallet Sektion der Webseite gehen, den gewünschten Betrag sowie die Kreditkartendaten angeben und anschließend den Transfer mit der 2-Faktor-Authentifizierung bestätigen. Das Geld ist anschließend sofort auf eurem Konto. Die Gebühren sind ebenfalls sehr gering. Bei Visa Karten liegen diese bei 3.50€ und bei MasterCard bei 1.2% + 3.50€. Banktransfers sind auch möglich, aber auf Grund der sehr hohen Gebühr von 25€ nicht empfehlenswert. Als gut etablierte Bitcoin Börse bietet euch CEX.IO einen Ort, an dem ihr schnell, sicher und zu guten Konditionen, eure Bitcoins verkaufen könnt.

LocalBitcoins

LocalBitcoins ist die letzte Bitcoin Börse auf dieser Liste und hat viel Potential für das Verkaufen von Bitcoin. Anders als auf herkömmlichen Bitcoin Börsen, funktioniert LocalBitcoins nach dem P2P Prinzip. Dies bedeutet ihr Handelt nicht mit der Seite, sondern direkt mit einer anderen Person in der Community. Die Vorteile dieser Methode sind zahlreich. Zum einen, könnt ihr aus vielen Zahlungsmethoden auswählen und somit möglicherweise entstehende Gebühren vermeiden. Außerdem berechnet LocalBitcoins nur eine sehr geringe Transaktionsgebühr von 1%. Dafür bietet die Seite auch fortschrittliche Sicherheitsfestures, die dabei helfen eine sichere Transaktion zu garantieren. Zudem, könnt ihr durch die selbstbestimmten Handelskonditionen oft leicht bessere Kurse erreichen, um eure Gewinne zu maximieren.

Alles in allem, gibt es eine relativ große Auswahl an Orten um Bitcoin zu verkaufen. Die hiergenannten sind nur ein paar der Bitcoin Börse, die dafür geeignet sind. Grundsätzlich sollte man hauptsächlich auf die Gebühren sowie die Sicherheit und Seriosität der Seite achten. Viele Verkäufer von Bitcoin entscheiden sich für LocalBitcoins, da sie dort selbst den Kurs festlegen können und die Gebühren zudem sehr gering sind. Das Verkaufen von Bitcoin auf einer herkömmlichen Bitcoin Börse ist hingegen einfacher und schneller. Welche Methode für euch am besten ist, hängt also ganz von euren Prioritäten und Präferenzen ab.

Leave a Reply

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar