Wie wird sich der Ethereum Kurs in Zukunft entwickeln?

Experten streiten sich seit einiger Zeit über die Entwicklung der Kryptowährungen. Wie wird sich der Ethereum Kurs entwickeln? Geht es in neue Rekordhöhen oder müssen Sie sich auf einen Absturz einstellen? Eine Analyse.

Schwankungen lassen Expertenmeinungen auseinandergehen

 

Der Ethereum Kursverlauf hat sich nach dem Rekordhöhenflug im Januar 2018 langsam wieder eingependelt. Knapp über 1.144 Euro betrug der Wert der zweitgrößten Kryptowährung auf dem Markt am 13. Januar, die zwangsweise viele positive Schlagzeilen in den Ethereum News schrieb. Bis Anfang April fiel der aktuelle Ethereum Kurs fast auf unter 300 Euro, ehe er langsam wieder anstieg und sich nun bei knapp unter 400 Euro einpendelte. Solche Schwankungen sind es, die Experten oftmals daran zweifeln lassen, ob die Kryptowährungen nun zukunftsträchtig sind oder nicht. Die sehr hohe Volatilität sorgt dafür, dass viele erstmalige  sich nur schwer auf dem Markt zurechtfinden. Damit Ihnen nicht das gleiche Schicksal widerfährt, blicken wir gemeinsam in die Zukunft des Ethereum Kurses.

Blockchain-Berater und Entrepreneur Brian Schuster etwa ist vom großen Potenzial des Ethereum Kurses überzeugt und traut ihm – bei einer mit Gold vergleichbaren Entwicklung – einen Wert von rund 100.000 US-Dollar (85.000 Euro) pro Coin zu. Dies würde einem Gesamtvolumen von rund 10 Billionen USD entsprechen. Während der Vergleich mit einem Wertespeicher wie Gold nachvollziehbar erscheinen, sind die weitergehenden Prognosen Schusters, dass Ethereum sämtliche Währungen der Welt ablöst, so gut wie ausgeschlossen. Dennoch möchte der Experte seine Aussagen nicht als Zukunftsvorhersage verstanden wissen, der man unbedingt folgen sollte. Die Spekulation bleibt stets ein Teil der Kryptowährungen, die sich über Plattformen wie den CFD-Broker eToro immer leichter kaufen lassen. Um den Einstieg auch für neuere Benutzer zu erleichtern, besteht ein Testkonto, über das sich unbefristet mit virtuellem Guthaben üben lässt, ehe reales Geld eingesetzt werden muss.

Prognose für nahe Zukunft fällt ordentlich aus

Kursvorhersage Ethereum

Die oben erwähnten hohen Werte sind selbstverständlich noch keine Option für das Jahr 2018, in dessen Verlauf sich der Ethereum Kurs erst einmal weiter auf hohem Niveau stabilisieren muss. Einer der wichtigsten Einflüsse auf die Entwicklung einer Währung bei Brokern auf Krypto-Exchanges sei die Aktivität der Entwickler im Umfeld, betont vor allem JP Vergne, ein Professor der Ivey Business School. Entsprechend seiner Marktposition handelt es sich bei Ethereum um die einzige Kryptowährung, die annähernd mit Bitcoin mithalten kann, wenn es um Entwicklerinteresse geht. Nicht zuletzt deshalb erwarten einige Experten Preissteigerungen im Jahr 2018. Schon das ganze Jahr 2017 über haben sich die Ethereum News übertroffen und konnten von einer Wertsteigerung von 8 auf 755 USD berichten.

Die letztendlichen Prognosen für das aktuelle Jahr liegen unterschiedlich hoch – je nachdem, ob man einen optimistischen oder eher konservativen Profi-Investor fragt. Die Ethereum Preise reichen von 2.500 bis 10.000 USD. Angesichts des Juni-Stands scheint die konservative Seite näher an der Realität zu liegen. Die viel zitierte, potenzielle Blase hält viele von einem Investment ab. Dies ist aber nicht nachzuvollziehen, da es sich nicht um eine gewinnorientierte Initiative handelt, die unter „Bubble Assets“ fallen würde. Eine Kryptowährung orientiert sich vielmehr an Angebot und Nachfrage. Letztere war zuletzt stets steigend, sodass die Zukunftsprognose im Grunde vorsichtig positiv aussehen kann.

Leave a Reply

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.