Home > Broker > eToro

eToro Erfahrungen - unsere Bewertung für 2021

eToro ist die führende Social-Trading-Plattform, die es seit 2007 gibt. Die regulierte Plattform unterstützt eine Vielzahl von Finanzinstrumenten, darunter Aktien, Kryptowährungen, Forex, Rohstoffe und börsengehandelte Fonds (ETFs).

Neben einer webbasierten Plattform ist eToro auch auf mobilen Geräten verfügbar. Für Anfänger, die einen der Top-Broker nutzen möchten, scheinen die großartige Benutzeroberfläche und die Copy-Trading-Funktion hervorzustechen.

In diesem ausführlichen Bericht von eToro schauen wir uns in die Funktionalität, die Funktionen, die Gebühren und die Sicherheit an.

Erste Schritte mit eToro

1

Konto eröffnen

Die Anmeldung für ein Konto ist einfach und kostenlos auf der eToro Website. Klicken Sie einfach auf “Jetzt anmelden” und fahren Sie fort, Ihre persönlichen Daten einzugeben. Markieren Sie das Feld “Allgemeine Geschäftsbedingungen” und fahren Sie mit “Konto erstellen” fort. Sie können dann Ihr Profil und den KYC-Prozess vervollständigen, der für den Zugriff auf Ihr Konto notwendig ist.

2

Geld einzahlen

Um Geld auf Ihr eToro Konto einzuzahlen, klicken Sie auf “Geld einzahlen” und wählen Sie Währung, Betrag und Einzahlungsmethode. Das ist einfach und schnell. Verfügbare Einzahlungsmethoden sind u.a. Kreditkarte, Überweisung und E-Wallet (PayPal, Neteller, Skrill).

Beachten Sie, dass es bis zu 7 Werktage dauern kann, bis das Geld auf dem Konto eingegangen ist.

3

Handel beginnen

Sobald Sie Ihr Konto finanziert haben, können Sie Bitcoin und verschiedene andere Kryptowährungen unter mehr als 2000 Assets handeln. Handeln Sie jederzeit und von überall, ob mobil oder im Web. Wenn Sie ein Anfänger sind, nutzen Sie das Demokonto, um sich mit dem Handel vertraut zu machen, bevor Sie echtes Geld einsetzen. Es ist wichtig zu beachten, dass der Handel mit CFDs riskant ist und Sie Ihr gesamtes Geld verlieren können.

#1: eToro auf einen Blick: Handelsplattform und Benutzererfahrung

Es ist nicht nur der einfache Anmeldeprozess, der eToro zu einem so großartigen Broker für jeden unerfahrenen Trader macht. Eine innovative Handelsplattform ermöglicht es Ihnen, verschiedene Funktionen auszuprobieren, einschließlich der Erstellung einer Watchlist mit Ihren Lieblingsgeschäften, der Überprüfung Ihres Portfolios oder dem Zugriff auf die News-Feed-Seite für die neuesten Entwicklungen auf den Märkten.

eToro Handelsplattform

Eine Filter-Schaltfläche auf dem Haupt-Dashboard ermöglicht es Ihnen, die Assets auszuwählen, die Sie handeln möchten - Aktien, Kryptowährungen oder Währungen. Sie können auch die Schaltfläche “Einstellungen” verwenden, um Preiswarnungen einzustellen, ProCharts zu starten oder den Ein-Klick-Handel zu aktivieren.

Wenn Sie neu im Handel sind, machen Sie sich keine Sorgen. Wechseln Sie einfach zu einem virtuellen Portfolio oder einem Demokonto, um Ihre Handelsfähigkeiten mit virtuellem Geld zu testen. Dies ist ein wichtiger Schritt, den jeder erfahrene Trader einem Anfänger raten wird, der ein “Gefühl” für die Plattform haben möchte, bevor er sein hart verdientes Geld für echte Trades einsetzt. eToro Demokonto

eToro Merkmale

  • Social und Copy Trading
  • Virtuelles Portfolio oder Demo-Konto
  • Verifizierung
  • Offline-Handel
  • News Feed
  • Sentiment-Analyse
  • Marktforschung
  • Mobile App
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • STP-Technologie (Straight-Through-Processing)

Expertentipp zum Traden auf eToro

Jeder wird Ihnen dies sagen, wenn Sie mit der Nutzung eines Brokers wie eToro beginnen: Beginnen Sie nicht mit dem Handel oder nutzen Sie ein Handelswerkzeug, von dem Sie keine Ahnung haben, wie es funktioniert. Ein ähnlicher Fehler wäre es, einen Vermögenswert zu handeln, den Sie nicht erforscht oder verstanden haben, was nur die Chancen erhöht, dass Sie es falsch machen. Selbst nachdem Sie den Vermögenswert ausgewählt haben, denken Sie daran, zu diversifizieren, um das Risiko zu streuen und die Möglichkeit zu verringern, Ihr gesamtes Kapital zu verlieren, wenn ein bestimmter Handel nach hinten losgeht.
- Shameel Kazi

#2: Wichtige Überlegungen zu eToro

Obwohl Sie Kryptowährungen über den eToro Broker aus jedem der unterstützten Länder kaufen und verkaufen können, seien Sie darauf hingewiesen, dass die Sorgfaltspflicht und finanzielle Umsicht in Ihrer Verantwortung liegen.

Regulatorischer Rahmen

Bei der Durchführung von Due Diligence auf, welche Broker zu verwenden, ein Aspekt, jeder würde Ihnen raten, zu schauen ist die Plattform der regulatorischen Status. Kurz gesagt, was man braucht, ist, um sicherzustellen, dass die Plattform vertrauenswürdig und sicher ist.

eToro ist für den Betrieb in Großbritannien von der Financial Conduct Authority (FCA) zugelassen. Die Lizenznummer des Unternehmens lautet 7973792, was bedeutet, dass die Nutzer in Großbritannien durch das Gesetz geschützt sind, das alle Finanzmärkte regelt, einschließlich des Financial Services Compensation Scheme (FSCS).

Der Broker firmiert als eToro (Europe) Ltd, mit der Lizenznummer HE20058, die nach Genehmigung durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) erteilt wurde.

In den Vereinigten Staaten ist eToro USA als Gelddienstleistungsunternehmen unter der Lizenz von FinCEN tätig und wird auch von der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) reguliert, da es von der National Futures Association (NFA) registriert ist, Ref. ID 0382918.

Die Plattform ist auch als eToro AUS Capital Pty Ltd registriert und besitzt eine Lizenz für Finanzdienstleistungen (Nummer 491139). Der Betreiber wird von der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) reguliert.

Unterstützte Länder durch eToro

Seit 2006 hat eToro über den ganzen Globus expandiert und bietet seine Dienstleistungen derzeit in über 140 Ländern und Gerichtsbarkeiten an. Sie können auf die Handelsdienstleistungen der Brokerfirma in allen unterstützten Ländern und Regionen zugreifen, einschließlich:

  • Deutschland
  • EU-Staaten
  • Das Vereinigte Königreich (UK)
  • Russland
  • China
  • Indien
  • Vereinigte Staaten
  • Kenia
  • Nigeria
  • Brasilien
  • Argentinien
  • Saudi-Arabien

Limits und Liquidation

Es ist wichtig, die Limits zu beachten, nachdem Sie ein Konto bei eToro eröffnet haben, da diese Funktion in den letzten paar Jahren einige Male aktualisiert wurde.

Bei eToro haben Sie vier Kontotypen - Bronze, Silber, Gold und VIP. Einzahlungen und Handelslimits variieren je nach Kontotyp.

Apropos Konten: Sie können entweder ein Standardkonto oder ein islamisches Konto eröffnen, letzteres für Händler, die zum Handel nach dem Scharia-Gesetz verpflichtet sind. Sie können sich auch für ein professionelles Konto und ein Firmenkonto qualifizieren (und dem eToro Club beitreten), sobald Sie bestimmte Eigenkapitalanforderungen wie folgt erfüllen:

  • Silber: $5.000
  • Gold: $10.000
  • Platin: $25.000
  • Platin+: 50.000 $
  • Diamant: 250.000 $

Minimale Einlagen

eToro hat eine Mindesteinlage von $200 für alle Standard- oder Einzelhandelskonten außerhalb der USA und nicht in den unten aufgeführten Gerichtsbarkeiten:

  • Israel, wo die Mindesteinlage $10.000 beträgt
  • US und Australien- $50 Mindesteinzahlung
  • Russland und China - 500 $

Die Mindesteinlage für ein islamisches Konto beträgt $1000.

Ein weiteres Limit für Einzahlungen gibt es, wenn Nutzer per Banküberweisung einzahlen. Hier hat der Broker ein Limit von $500 für erste und nachfolgende Einzahlungen festgelegt. Die maximale Einzahlung, die dieser Broker erlaubt, ist $10.000, die über Regionen und Zahlungsmethoden gilt.

Zu den Beschränkungen der Handelsgröße auf der eToro Plattform gehört die Anforderung, dass Benutzer ein Minimum von $200 und $5000 haben müssen, um die CopyTrading und CopyPortfolios Tools zu benutzen.

Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt $30.

Auch wenn Sie über die oben genannten Grenzen nachdenken, ist ein weiterer Aspekt bei der Nutzung von Broker-Plattformen, auf den jeder achten muss, die Liquidität, was sie ist und wie sie den Handel beeinflussen kann. Der Handel über eine Plattform, die sich einer hohen Liquidität rühmt, wird wahrscheinlich die Möglichkeit bieten, auf bessere Marktpreise zuzugreifen, sowie niedrigere Spreads und hohe Handelsausführungszeiten zu genießen.

Wie sehen wir eToro dann in Bezug auf seine Liquidität?

Als eine Plattform, die das Market-Maker-Modell verwendet, versucht eToro eine hohe Liquidität zu gewährleisten, indem es Straight-Through-Processing (STP) und Non-Dealing-Desk (NDD)-Technologien kombiniert. Das bedeutet einfach, dass der Broker sich mit zuverlässigen Tier-1-Liquiditätsanbietern verbindet, um die Echtzeitausführung von Trades zu gewährleisten.

Sicherheit, Schutz und Privatsphäre

Die Sicherheit der Benutzergelder und die Privatsphäre seiner Kunden ist ein Bereich, den eToro sehr ernst nimmt. Neben der Geheimhaltung aller persönlichen Informationen der Kunden, gibt es zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen, die der Broker einsetzt, um die Sicherheit des Geldes der Nutzer zu gewährleisten.

Erstens werden die Benutzergelder auf separaten Konten bei Tier-1-Banken gehalten. Neben der Nutzung regulierter Banken zur Sicherung der Nutzergelder hält der Broker verschiedene gesetzliche Bestimmungen ein. Zum Beispiel gibt es eine KYC-Compliance und AML-Kontrollen.

Gleichzeitig sorgen SSL-Verschlüsselung, Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und MetaTrader (MT4) 4-Technologien für die Sicherheit von Trades und Benutzergeldern.

Einzahlungszeiten und Transaktionsgeschwindigkeit

eToro akzeptiert Einzahlungen mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden. Was Sie beachten müssen, ist, dass jede spezifische Methode und jeder beteiligte Anbieter weitgehend bestimmen, wie lange es dauert, bis die Gelder Ihr Konto erreichen.

Überweisungen auf ein eToro Konto dauern etwa 4-7 Werktage; die durchschnittliche Zeit für andere Methoden beträgt etwa drei Werktage.

Als Händler sollten Sie dies beachten, da es bestimmen kann, was passiert, wenn Sie bei eToro handeln möchten. Genau wie wir festgestellt haben, dass es empfohlen wird, die Liquidität einer Plattform vor dem Handel zu bewerten, kann die Beachtung der Einzahlungszeiten den Unterschied zwischen einem profitablen Handel und dem Verpassen eines solchen ausmachen.

Zum Beispiel könnten Sie wirklich ein Geschäft zu einem bestimmten Preis abschließen wollen, aber zu dem Zeitpunkt, an dem die Mittel auf Ihrem Konto ankommen, könnte der Vermögenswert viel höher gehandelt werden oder aufgrund der hohen Volatilität am Markt abgestürzt sein.

eToro-Gebühren

Wie bei anderen Brokern und Plattformen, die Kryptowährungshandelsdienste anbieten, fallen für Benutzer einige Gebühren an, wenn sie Transaktionen abschließen. eToro erhebt unterschiedliche Gebühren für alle Trades und Transfers, die in die folgenden Kategorien eingeordnet werden:

  • Spreads

Die Gebühren für Spreads beim Handel mit Kryptowährungen variieren je nach Münze. Sie reichen von 0,75 % für Bitcoin (BTC) bis 5 % für Tezos (XTZ).

  • Gebühr für Inaktivität

Benutzer sollten sich bewusst sein, dass es eine Inaktivitätsgebühr gibt, wenn ein Konto 12 Monate lang inaktiv ist. In diesem Fall berechnet eToro $10 pro Monat.

  • Einzahlungen und Abhebungen

 eToro erhebt keine Gebühren für Einzahlungen, aber eine Pauschalgebühr von $5 gilt für alle Abhebungen.

  • Übertragungsgebühren

 Für Benutzer fällt eine Gebühr an, wenn sie ihre Krypto-Vermögenswerte in die eToro Wallet verschieben. Diese variiert auch je nach Kryptowährung, die Sie auf der Handelsseite auf der Website des Unternehmens finden können.

  • Overnight-Gebühr

Es gibt eine Gebühr, die so genannte Overnight-Gebühr, die für Benutzer anfällt, wenn sie Positionen über Nacht halten (diese werden als CFDs ausgeführt). Wenn die Position über das Wochenende gehalten wird, fällt eine Wochenendgebühr an, die je nach Basiswert variiert.

Kundenbetreuung

Ein starker Kundensupport ist eines der attraktiven Merkmale von eToro, ein Plus, das bei konkurrierenden Brokern oft fehlt. Der Kundensupport ist rund um die Uhr verfügbar, per E-Mail, Telefon und Live-Chat. Die Website unterstützt mehrere Sprachen, mit einem aktualisierten FAQ-Bereich und einer Seite mit Anleitungen. 

Wenn Sie ein professionelles Konto haben, haben Sie Zugang zu einem dedizierten Kundenbetreuer, wobei zusätzliche Kundenbetreuung über Webinare und Live-Events verfügbar ist.

Aber das bedeutet nicht, dass das Kundensupport-Team von eToro einwandfreie Dienstleistungen anbietet. Als einen Bereich, der verbessert werden muss, haben die Benutzer festgestellt, dass der Broker die allgemeine Reaktionszeit verbessern muss. Derzeit kann es bis zu einem Tag dauern, bis der Support auf Kundenanliegen reagiert.

Jetzt registrieren!

#3: Was unterscheidet eToro von anderen Brokern?

Sie haben wahrscheinlich schon davon gehört, dass eToro die beste "soziale Handelsplattform" ist, und nichts unterscheidet sie von anderen wie ihre einzigartige CopyTrader-Funktion.

Während die Social-Trading-Funktion den Nutzern erlaubt, Handelsideen öffentlich zu teilen, bedeutet das Copy-Trading-Tool, dass Sie als neuer Nutzer den Handel eines anderen Anlegers bis auf den letzten Buchstaben kopieren können. Diese Like-for-Like-Kopierfunktion ist auch als CopyPortfolios verfügbar. Hier können Sie das Tool nutzen, um ein ganzes Portfolio von einem anderen Trader zu kopieren, was eine großartige Möglichkeit bietet, den Handel zu erlernen, während Sie von erfahrenen Händen lernen.

Die Trading School ist ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal. Dieses Angebot bietet kontinuierliche Lernmöglichkeiten durch E-Kurse, Webinare und Video-Tutorials. Abgesehen von den Tipps, die man von den Kundenbetreuern erhält, kann man also unschätzbare Handelserfahrungen in der Akademie sammeln. 

Ein weiterer Aspekt des Brokers, der ihn von den anderen abhebt, ist seine Benutzerfreundlichkeit. Wie jeder, der eToro verwendet hat, Ihnen sagen wird, bietet diese Multi-Asset-Broker-Plattform eine Handelserfahrung, die weitaus besser ist als die der meisten Mitbewerber. Die innovative Schnittstelle sorgt für Benutzerfreundlichkeit sowohl für Anfänger als auch für professionelle Trader

#4: Wie man bei eToro handelt

Der Handel bei eToro ist etwas, das Sie leicht tun können, sobald Sie die richtigen Schritte befolgen. Als erstes müssen Sie sich für ein Konto anmelden, dann eine obligatorische KYC-Anforderung erfüllen und schließlich können Sie Ihre Geldbörse finanzieren.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, diese Schritte zu befolgen, und sobald Sie in dieser Hinsicht festgelegt sind, beginnen Sie Ihre Handelserfahrung wie folgt:

Erkunden Sie die unterstützten Kryptowährungen

eToro unterstützt Krypto-Handel und CFD für Krypto für 15 der derzeit führenden Kryptowährungen auf dem Markt.

Erfahren Sie mehr über die unterstützten Kryptowährungen, indem Sie sich auf der Website der Brokerplattformen anmelden und zu “Krypto Trading” navigieren. Wählen Sie im Dropdown-Menü “Kryptowährungen auf eToro” aus.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Münze

Bevor Sie eine Münze für den Handel auf einem Broker oder einer Austauschplattform wählen, ist es wichtig, immer eine gründliche Recherche und Due Diligence für diese bestimmte Kryptowährung durchzuführen. Um das Beste aus den verfügbaren Tools herauszuholen, müssen Sie die Stimmung durch die Analyse von Nachrichten einschätzen - was eToro über seine beliebte News-Feed-Funktion ermöglicht.

Ein weiterer wichtiger Schritt ist es, eine technische und fundamentale Analyse jeder Münze durchzuführen, bevor Sie sich für den Handel entscheiden. Auf diese Weise werden die Entscheidungen, die Sie treffen, fundierte Entscheidungen sein, die sowohl auf dem spezifischen Vermögenswert als auch auf dem Marktbild basieren.

Denken Sie daran, dass eToro den Nutzern zwei Möglichkeiten bietet, um Kryptowährungen auf der Plattform zu handeln. Sie können es entweder über den CFD-Handel tun oder den direkten Kauf und Verkauf von Vermögenswerten wie Bitcoin, Ethereum, XRP, und Tezos vornehmen.

Wie bereits in unserer eToro Übersicht erwähnt, ermöglicht dieser Broker den Nutzern auch den Zugang zu anderen Finanzinstrumenten außer Kryptowährungen. Dazu gehören die bereits erwähnten Aktien, Rohstoffe, Währungen und ETFs.

Einen Handel bei eToro eröffnen

Nachdem Sie Ihre Lieblingsmünze ausgewählt haben, ist der Prozess der Eröffnung eines Handels bei eToro einfach.

Gehen Sie zu Ihrem Konto-Dashboard und klicken Sie auf "Märkte handeln", dann auf "Kaufen", geben Sie den zu investierenden Betrag ein und wählen Sie "Handel eröffnen".

In der nächsten Anzeige zeigt Ihnen der Bildschirm, wie viel einer Kryptowährung Sie kaufen. Außerdem wird Ihnen der Handelspreis des Coins angezeigt.

Nachdem Sie einen Handel eröffnet haben, können Sie die folgenden optionalen Handelsfunktionen hinzufügen:

  • Stop Loss - ein Risikomanagement-Tool, mit dem Sie einen Verlusthandel automatisch schließen können, um weitere Verluste zu verhindern.
  • Take Profit - Verwenden Sie dieses Werkzeug, um einen profitablen Handel zu schließen, wenn der Markt steigt.
  • Trailing Stop Loss- hierbei wird der Stop-Loss-Punkt erhöht, vorausgesetzt der Markt bewegt sich in die Richtung Ihres Handels.

Schließen eines Handels bei eToro

Sie können einen Trade auf zwei Arten schließen: automatisch oder manuell.

Wie bereits erwähnt, schließen die Werkzeuge “Stop Loss” und “Take Profit” einen Handel automatisch zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Hier sehen Sie, wie Sie einen Handel bei eToro manuell schließen:

Gehen Sie zu “Portfolio” und wählen Sie die offene Position aus, die Sie schließen möchten.

Sehen Sie das rote X? Klicken Sie darauf und bestätigen Sie dann Ihre Wahl mit “Trade schließen”.

Um alle offenen Positionen in einem Handel zu schließen, wählen Sie die Schaltfläche VERKAUFEN und dann “ Ich möchte alle Handel schließen”.Klicken Sie auf “ Alle schließen”, um die Aktion abzuschließen.

Es ist auch möglich, einen Teil eines Trades zu schließen.

Navigieren Sie zu “Portfolio” und wählen Sie das zu schließende Instrument aus. Klicken Sie auf die X-Schaltfläche und wählen Sie dann “ Nur einen Teil des Trades schließen”. Bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie auf “ Trade schließen” klicken.

Wie Sie Ihr Geld mit eToro abheben

Bevor Sie Gelder von eToro abheben können, müssen Sie Ihr Konto verifiziert haben. Neue Benutzer, die ein Konto bei diesem Broker eröffnen möchten, sollten beachten, dass Sie keine Gelder abheben können, wenn das Konto die KYC-Prüfung nicht besteht (verifiziert). Zahlen Sie nur Gelder ein, nachdem Sie Ihr Profil verifiziert haben.

Wenn alles andere an Ort und Stelle ist, ist der Prozess der Geldabhebung von einem eToro Konto ziemlich einfach und schnell.

  • Klicken Sie in Ihrem Kontomenü auf “Geld abheben”.
  • Geben Sie den auszuzahlenden Betrag ein
  • Füllen Sie das Widerrufsformular aus
  • Klicken Sie auf “Senden”

Wenn Sie Krypto währungen auf die Wallet des Brokers und dann auf eine externe Wallet übertragen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie 2FA in Ihrer mobilen App aktiviert haben.

Sie können dann Kryptowährungen über die folgenden Schritte abheben:

Wählen Sie in der Registerkarte “Portfolio” Ihres Kontos das zu übertragende Asset aus und dann “Handel bearbeiten”. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche “ Zu Wallet übertragen” und bestätigen Sie die Auswahl durch Klicken auf die Schaltfläche “Übertragen”. Sobald die Kryptowährung in Ihrer eToro Wallet ist, können Sie sie an eine andere Adresse senden.

#5: eToro: Vorteile und Nachteile

Vorteile

Geregelte Plattform
Einfach zu bedienen und einsteigerfreundlich
Sozialer Handel
Keine Depotgebühren
Multi-Asset-Plattform
Diagrammwerkzeuge
Unterstützt Mobile App und Desktop
Demo-Konto läuft nie ab
Unterstützt islamische Konten

Nachteile

Inaktivitätsgebühr
Begrenzte Kryptowährungen
Nur-USD-Konten

eToro Erfahrungen - ist der Broker seriös?

eToro bietet seit 2007 eine innovative Handelsplattform, die legitim ist und der über 10 Millionen Händler auf der ganzen Welt vertrauen. Zusätzlich zu seinem seriösen Ruf ist der Broker ein eingetragenes Unternehmen und besitzt Lizenzen von den wichtigsten Finanzaufsichtsbehörden in Großbritannien, den USA und in Australien. eToros Unterscheidungsmerkmal - der Copy Handel- hat sich als ein Hit bei den Einzelhändlern erwiesen und ermöglicht es Anfängern, von erfahrenen Händen zu profitieren.

Es ist jedoch gut zu wissen, dass eToro Handelsprodukte anbietet, die mit einem hohen Investitionsrisiko verbunden sind. Da man beim Handel mit eToro leicht Geld verlieren kann, müssen jede Investitionsentscheidung, die man trifft, mit gebührender Sorgfalt und gründlicher Analyse begleitet werden.

FAQ

  1. Ja. Als weltweit größtes soziales Investment-Netzwerk gehört eToro zu den sichersten Brokern, um Ihre Geschäfte zu tätigen.

  2. Ja. eToro hat sich immer bemüht, seine Handelsplattform kontinuierlich weiterzuentwickeln. Der Fortschritt dieser Innovationen kann auf der Roadmap auf der offiziellen eToro Website eingesehen werden. Das Unternehmen war maßgeblich an der Einführung des "GoodDollar-Experiments" beteiligt, das darauf abzielt, ein universelles Grundeinkommen für jeden zu schaffen, unabhängig von der sozialen Stellung oder dem Beschäftigungsstatus. Sie sind auch eine Partnerschaft mit The TIE eingegangen. Ein Analyseunternehmen, das in der Lage ist, die Marktstimmung auf den Kryptomärkten zu messen.

  3. Ja, eToro wird in mehreren Jurisdiktionen von CySEC, FinCEN, der CFTC reguliert und von der NFA registriert.

  4. Ja. Die Funktion “Portfolio kopieren” von eToro bedeutet, dass jeder Händler die erfolgreichen Handelsstrategien anderer kopieren kann.

  5. Ja, das können Sie. Abgesehen vom Handel mit der Preisbewegung von Kryptowährungen können eToro Nutzer wählen, die tatsächlichen Vermögenswerte zu kaufen und sie auf eine private Geldbörse zu übertragen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.