Home > Litecoin > Litecoin Kurs

Litecoin Kurs im Überblick – Preis, Charts & Infos

Litecoin (LTC) ist eine dezentralisierte Peer-to-Peer Kryptowährung, die als eine der zehn besten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung eingestuft wurde. Die Währung entstand 2011 als Ergebnis einer Abspaltung des Bitcoin-Netzwerkes und wird oftmals als das „Silber zu Bitcoins Gold“ bezeichnet. Der ehemalige Google- und Coinbase-Entwickler Charlie Lee entwarf die Kryptowährung als eine schnellere Version von Bitcoin, bei der die Zeit zur Bestätigung eines Blocks nur 2,5 Minuten statt 10 Minuten betrug. Der Konsensmechanismus, der bei Litecoin „Scrypt“ genannt wird, erlaubt es der Community, für das Erstellen der Währung Hardware in Verbraucherqualität zu verwenden.

Litecoin (LTC)
...
1-Stunden-Entwicklung
...
24Std. Änderung
...
7 TAGE ÄNDERUNG
...
24h-hour-volume
...
max. Versorgung
...
Gesamtangebot
...
Umlaufversorgung
...
Market Cap
...

Litecoin Preisgraph & Wechselkurs

Litecoin (LTC) Kursentwicklung

Litecoin ist eine der ältesten Kryptowährungen auf dem Markt und gleichzeitig eine der führenden Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Litecoin wird häufig auch als das Silber zu Bitcoins Gold bezeichnet. Zum Zeitpunkt der Einführung der Kryptowährung betrug der Preis von LTC etwa 4,30 USD. Das Projekt war bereits 2014 extrem erfolgreich und erreichte einen Spitzenwert von 44 USD, bevor die Kryptowährung gegen Ende des Jahres wieder auf einen einstelligen Wert absackte.   

Bis 2017 hielt sich der Wert von Litecoin konstant bei etwa 4 USD pro Token. Im Dezember 2017 stieg der Preis der Kryptowährung jedoch bis zu einem erstaunlichen Wert von 375 USD. Natürlich war ein derartig drastischer Preisanstieg nicht nachhaltig; erschwerend kam hinzu, dass Charlie Lee verkündete, dass er seinen Anteil an Litecoin verkauft habe. Obwohl er lediglich die besten Absichten hatte, führte sein Verkauf dazu, dass der Wert der Kryptowährung bis Ende 2018 auf knapp unter 30 USD sank.

2019 zeigte die Kryptowährung bis zum Juni des Jahres einen Preisanstieg von etwa 300%. Am 5. August 2019 wurden die Block Rewards auf 12.5 LTC halbiert. Dieses Halving-Ereignis hatte jedoch nicht die erwartete Wirkung, sodass der LTC Preis bis Ende 2019 nur etwa 42 USD erreichte.

Nach dem März-Crash 2020 nahm der Wert der Kryptowährung erneut um etwa 70% zu, wobei der aktuelle LTC-Preis zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels bei etwa 65 USD liegt.

3 Schlüsselfaktoren der Preisentwicklung von Litecoin

1

All-Time High

Im Dezember 2017 schoss Litecoin geradezu über die Preischarts und verzeichnete einen Preisanstieg von etwa 6000% seit dem Jahresanfangswert von etwa 4 USD. LTC und andere Kryptowährungen profitierten in 2017 von einem regelrechten Krypto-Boom. Der Preisanstieg aller Altcoins könnte auch darauf zurückzuführen sein, dass Investoren versuchten, ihr Portfolio an Kryptowährungen zu diversifizieren. Litecoin war hierbei, aufgrund des engen Bezugs zu Bitcoin und einer verbesserten Transaktionsgeschwindigkeit, eine ideale Wahl für eine Investition.

2

Südkorea Börsen-Informationen

Der Wert der Kryptowährung sank im Januar 2018, als ein einflussreicher Index aufhörte, die Preise einiger südkoreanischer Börsen bei seinen Berechnungen zu berücksichtigen. CoinMarketCap, eine renommierte und beliebte Webseite mit detaillierten Informationen des Kryptomarktes, behauptete, dass der Umrechnungskurs im Vergleich zum Rest der Welt starke Abweichungen aufwies. Es gab zuvor keine Ankündigung einer derartigen Entscheidung, was zu großer Verwirrung auf dem gesamten Kryptomarkt führte. Litecoin war eine der am stärksten betroffenen Kryptowährungen mit einem fast sofortigen Rückgang des LTC-Preises um etwa 11%.

3

Halving-Ereignis

Litecoins Halving fand im August 2019 statt. Bei dem sogenannten Halving wird die Anzahl der pro Block vergüteten Token dauerhaft um die Hälfte reduziert. Im Fall von Litecoin wurde die Zahl der Token von 25 auf 12,5 reduziert. Hiermit soll der Vorrat an Litecoin zur Kontrolle des Tokenwertes gedeckelt werden. Das Halving-Ereignis wurde mit Vorfreude erwartet, da man davon ausging, dass dies zu einem deutlichen Preisanstieg von Litecoin führen würde. Der Hype um dieses Ereignis führte zu dieser Zeit zu einem Preisanstieg auf rund 100 USD.

Wichtige News für den Litecoin Preis

Da Kryptowährungen im Allgemeinen starken Preisschwankungen unterliegen, ist ihr Preis auch durchaus anfällig für internationale News und wichtige Ereignisse. Es wird außerdem häufig beobachtet, dass sich die Preisschwankungen von Litecoin am Preis von Bitcoin orientieren. Die Ungewissheit im Zusammenhang mit den jüngsten US-Wahlen hat auch den Kryptomarkt vergleichsweise volatil gemacht. Nach den US-Wahlen stieg der Preis von Litecoin auf einen Preis von 65 USD. Anfang des Jahres 2020 hatte die Coronavirus-Pandemie noch einen enormen Einfluss auf den Preis von Litecoin und andere Kryptowährungen, was zu einem LTC-Wertverlust von fast 50% geführt hatte.

Ein weiteres Ereignis, das den Preis von Litecoin wesentlich beeinflussen könnte, ist die Verbreitung und Nutzung des Lightning Networks. Die Absicht dieses neuen Netzwerks ist es, Blockchain-Transaktionen günstiger und schneller zu machen. Da auch Bitcoin das Lightning Network integriert, sollte die Interoperabilität der beiden Plattformen verbessert werden. Die Nutzung dieses Netzwerks durch Bitcoin könnte jedoch auch negative Auswirkungen auf den Gebrauch von Litecoin haben. Trotzdem gibt es Experten, die erwarten, dass das Lightning Network letztlich zu einer breiteren Nutzung von Litecoin führen wird. 

Litecoin Kurs – Technische Analyse

Das Erkennen des richtigen Zeitpunkts für einen Kauf oder Verkauf der eigenen Investition ist ein wichtiger Aspekt eines guten ROIs auf Ihre Wertanlage. Um begründete Entscheidungen bezüglich Ihrer Krypto-Investitionen treffen zu können, müssen Sie die verschiedenen Tools und Techniken nutzen, auf die Sie leicht über das Internet zugreifen können. Einige der wesentlichen Techniken, die Sie für die Wahl von Entry und Exit heranziehen können, sind: a) Verwendung von einer technischen Analyse, b) Nutzen von Indikatoren des gehandelten Volumens, die Ihnen verdeutlichen, wie der Markt funktioniert, c) das sogenannte Laddering, bei dem Sie die Auswirkungen von Marktschwankungen durch eine Vielzahl kleinerer Trades verringern, d) Fundamentalanalyse zur Bewertung, ob ein Asset unter- oder überbewertet ist, und e) Sentimentalanalyse, um ein Gefühl für die Grundstimmung des Marktes zu erhalten.

Klare Ziele formulieren

Eine klar definierte Strategie sowie ein Ziel vor Augen helfen Ihnen während Ihrer Investition, keine überstürzten Entscheidungen zu treffen. Bevor Sie eine Investition tätigen, sollten Sie sich bewusst sein, welches Ziel Sie mit dieser Anlage verfolgen. Dabei könnte es sich um kleinere Wünsche wie den Kauf eines Autos oder von Schmuck, aber auch um langfristige Ziele wie die Investition in ein Haus oder die Erweiterung Ihres Unternehmens handeln. Zusätzlich sollten Sie untersuchen, ob Ihr gewähltes Ziel in dem zeitlichen Rahmen liegt, den Sie für Ihre Investition geplant haben. Die Beantwortung derartiger Fragen wird Ihnen vor allem in der Anfangsphase dabei helfen, eine solide Anlagestrategie zu entwickeln. Wenn Sie klar definierte Ziele haben, können Sie Aspekte wie Ihr Risikomanagement und Ausweichpläne für den Fall unvorhergesehener Umstände festlegen.

Nutzung von Analyse-Tools

Tools der technischen Analyse sind eine großartige Möglichkeit, mögliche Investitionen unter die Lupe zu nehmen. Das Internet verfügt über eine Reihe verschiedener Quellen zur technischen Analyse von Kryptowährungen. Die technische Analyse befasst sich mit historischen sowie Echtzeit-Daten, um zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen. Das Erstellen von Graphen und Charts der Preisbewegungen ist eine ideale Möglichkeit zur technischen Analyse. Weitere nützliche Instrumente wie Moving Averages sind in der Lage, über beispielsweise den MACD (Moving Average Convergence Divergence) eine akkurate Preisbewertung eines Assets aufzustellen. Wenn der MACD hoch steht, bedeutet dies, dass Litecoin zum jetzigen Zeitpunkt überbewertet ist; wenn er niedrig steht, bedeutet dies eine Bewertung unter eigentlichem Marktwert. Sie können auch Indikatoren wie Fibonacci und Pivot Points für die Definition Ihrer Investitionsstrategie nutzen.

Litecoin Kurs – Fundamental Analyse

Sowohl Fundamental- als auch Sentimentalanalyse sind hervorragende Techniken, die Sie für eine erfolgreiche Investitionsstrategie anwenden können. Der Markt der Kryptowährungen ist sehr anfällig gegenüber News und Trendentwicklungen aus Mainstream und Social Media. Der Einsatz von Tools zur Datenanalyse zur Abbildung der Preisbewegungen von Litecoin auf Grundlage von News und Trendentwicklungen kann für Investoren einen großen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Tradern bringen. Wenn Sie die Grundstimmung bezüglich Litecoin und anderen Kryptowährungen im Auge behalten, könnte Ihnen diese Beobachtungen wertvolle Informationen zu Entry und Exit Ihrer Position bescheren.

Die Fundamentalanalyse ist eine weitere nützliche Analysetechnik, die Ihre Investitionsstrategie unterstützen kann. Wichtige Metriken der Kryptowährungen wie Anzahl der Transaktionen, On-Chain-Daten und Transaktionswerte können für eine bessere Bewertung Ihrer Investition verwendet werden.  

Alternative Kryptowährungen

FAQ

  1. Litecoin und Bitcoin sind sich sehr ähnlich, haben jedoch einige deutliche Unterscheidungsmerkmale. Während Bitcoin der dominierende Name auf dem Markt der Kryptowährungen bleibt, kann Litecoin einige technische Verbesserungen vorweisen. So kann Litecoin mehr Token als sein Vorgänger produzieren und besitzt hierbei gleichzeitig eine höhere Transaktionsgeschwindigkeit. Die beiden Kryptowährungen verwenden außerdem unterschiedliche Protokolle mit abweichenden Konsens-Modellen. Bitcoin verwendet noch immer SHA-256, während Litecoin bereits den neueren Scrypt-Algorithmus nutzt.

  2. Es gibt eine Reihe an Investoren, die der Preisentwicklung und dem Potenzial von Litecoin mit Spannung entgegenblicken. Als schnellere und günstigere Alternative zu Bitcoin hat LTC nach wie vor den Vorteil, ein deflationäres und dezentralisiertes Modell zu verfolgen. Nach dem jüngsten Halving der Kryptowährung beginnt Litecoin zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ein beeindruckendes Wachstum zu verzeichnen.

  3. Es ist nur schwer vorstellbar, dass Bitcoin als Marktführer jemals von einer anderen Kryptowährung abgelöst werden kann. Bitcoin verweilt mit einer Marktdominanz von 65% klar an der Spitze der Kryptowährungen. Dennoch hat die Vergangenheit bereits gezeigt, dass mit wachsender Akzeptanz und einer stetigen Weiterentwicklung der Branche, auch andere Kryptowährungen massiv an Wert zulegen können. So hat Litecoin über die Jahre hinweg bereits bewiesen, dass es momentan keine Anzeichen dafür gibt, dass diese Kryptowährung von der Spitze des Marktes zu verdrängen ist.