Home > NEO > Neo kaufen

Wo und wie NEO kaufen? Ein Guide für Anfänger

NEO logo
NEO (NEO)
...
24Std. Änderung
...
7 TAGE ÄNDERUNG
...
Market Cap
...

NEO genießt unter den führenden Kryptowährungen einen ausgezeichneten Ruf. In vielen Ländern weltweit kann man NEO kaufen und verkaufen. Bevor Sie NEO kaufen, sollten Sie über ein sicheres Aufbewahrungsmittel verfügen. Viele Krypto-Experten empfehlen die leicht zugänglichen digitalen Wallets. Online-Wallets werden von Handelsplattformen ohne zusätzliche Kosten für den Nutzer angeboten. Wenn Sie sich für eine spezialisierte Speicherlösung entscheiden, gibt es vertrauenswürdige Marken, die neben Online-Optionen auch eine Reihe von physischen Produkten anbieten.

Für Ihre erste Investition können Sie aus einer Vielzahl von Handelsplattformen wählen. NEO ist durch regelmäßige Ausschüttungen von Prämien an aktive NEO-Wallets und seiner zunehmenden Sichtbarkeit als Blockchain und digitales Asset weltweit eine zunehmend lohnende Investition. User können NEO an vielen Krypto-Börsen entweder direkt mit Fiatgeld wie dem US-Dollar oder mit anderen Kryptowährungen kaufen.

3 Dinge, die Sie vor dem Kauf von NEO beachten sollten

1

Zukunftspotenzial

NEO entwickelte sich zunächst als asiatische Antwort auf Ethereum und reflektierte einige Eigenschaften dieser zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Einige Jahre später hatte NEO sein Image als chinesisches Ethereum abgelegt. Die Kryptowährung wurde von mehreren Regierungen in Asien angenommen und hat sich in Echtzeitanwendungen vieler effizienter verteilter Netzwerke durchgesetzt. Als Blockchain-Plattform wächst das Ökosystem von NEO und die Finanzpresse berichtet positiv über dessen Forschungs- und Entwicklungsbemühungen.

2

Angebot/Verfügbarkeit

Das Angebot von NEO ist auf 100 Millionen beschränkt, wobei 70 Millionen im Umlauf sind. Im Gegensatz zu Bitcoin, wird NEO nicht gemint, da alle Token bereits generiert sind. Das Verteilungsmodell der Plattform lässt die Hälfte in die Entwicklung der Plattform fließen, während die andere Hälfte beim ICO verkauft wurde. Das begrenzte Angebot bedeutet, dass der Wert von NEO nicht unverhältnismäßig verwässert wird. Dieses Wachstumspotenzial ist ein Anreiz für potenzielle Investoren.

3

Loyale & engagierte Community

NEO hat eine stabile Community aus Entwicklern, Investoren, Händlern, Netzwerksicherheitsexperten und Kryptographen. Im wahren Sinne der Dezentralisierung nutzt NEO aktive Peer-to-Peer (P2P)-Netzwerke für die Entwicklung und Aufrechterhaltung seines Ökosystems. Seine vertrauenswürdigen und gut ausgebildeten Entwickler wollen die Blockchain zur ersten Wahl machen, wenn es darum geht, ein Framework für eine intelligente Wirtschaft zu wählen.

NEO kaufen in 5 Schritten

NEO wird üblicherweise über Broker und Krypto-Börsen gehandelt. Die folgende Anleitung zum Kauf von NEO, soll Ihnen dabei helfen, den Kaufprozess zu verstehen und die Schritte aufzeigen, die Sie unternehmen müssen.

Schritt 1: Finden Sie eine geeignete Plattform zum Kauf von NEO

Bevor Sie eine Plattform auswählen, über die Sie NEO kaufen und handeln möchten, müssen Sie die führenden verfügbaren Token und ihren Zielmarkt kennen. Jede Plattform hat ihre Stärken und Schwächen, die für einen potenziellen Benutzer relevant sind. Jede Plattform ist auf die Bedürfnisse einer bestimmten Zielgruppe zugeschnitten. Sorgen Sie dafür, dass Sie die Handelsfunktionen einer Plattform verstehen, bevor Sie sich für diese entscheiden.

Viele Trader beginnen bei Binance und Coinbase. Binance reduziert Ihre Handelsgebühren, wenn Sie BNB als Settlement-Token wählen. Coinbase hingegen hat eine einfache Benutzeroberfläche, verlangt aber höhere Gebühren. Wenn Sie mit großen Volumina handeln, können Sie mit den niedrigen Binance-Gebühren viel Geld sparen, was bei Coinbase wahrscheinlich nicht der Fall ist. eToro, Pepperstone und Binance sind in Sachen Futures und CFDs gut bewertet.

Schritt 2: Registrierung / Kontoeröffnung

Nachdem Sie sich für eine Plattform entschieden haben, ist der nächste Schritt die Registrierung. Oft werden Sie dazu aufgefordert, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben, ein Passwort zu erstellen und Ihr neues Konto zu bestätigen, indem Sie auf einen Link klicken, den Sie per E-Mail erhalten haben. Die erforderlichen Angaben können sich je nach Plattform und Ihrem Wohnort unterscheiden. Die meisten Anmeldevorgänge folgen aber einem ähnlichen Muster.

Know your customer (KYC) und Anti-Geldwäsche-Vorschriften sind heutzutage die Norm. Halten Sie deshalb Ihren Führerschein, Ihren Personalausweis oder Ihren internationalen Reisepass bereit, um Ihr Konto zu verifizieren. In einigen Ländern werben unregulierte Plattformen mit KYC-freiem Handel, die den Anleger großen Risiken aussetzen. Eine unregulierte Plattform arbeitet mit Schlupflöchern und ziemlich hohen Verlustrisiken.

Schritt 3: Einzahlung

Bevor Sie loslegen können, müssen Sie Geld auf Ihr Handelskonto einzahlen. Dazu machen Sie eine sichere Einzahlung, wobei die Gebühren von Plattfrom zu Plattform variieren. Einige Plattformen verlangen eine Mindesteinzahlung von 250 US-Dollar, während andere kein Minimum angeben. Auf Pepperstone gibt es keine Untergrenze für den Handel. Auf Skilling ist eine Mindesteinzahlung von 100 US-Dollar erforderlich. Auf den verschiedenen Plattformen stehen Ihnen eine Vielzahl von Zahlungsmethoden zur Verfügung: Bankeinzahlung, Überweisung, Kreditkarte, Debitkarte und PayPal-Zahlungen.

Schritt 4: Beginnen Sie mit dem Handel oder kaufen Sie NEO

Die meisten User kaufen aus einem der folgenden Gründe NEO. Zum einen werden Kryptowährungen immer beliebter: weltweit haben sich große Volkswirtschaften für eine Regulierung des Marktes entschieden, anstatt ihn zu schließen. Angesichts der wachsenden Reputation von NEO wird in Zukunft ein Anstieg des Marktwertes erwartet. Zum anderen können mit NEO-Investitionen Handelsgewinne erzielt werden, indem man seine Preisvolatilität nutzt. Für beide Szenarien sollte man sich Ziele setzten und diese konsequent verfolgen.

Die meisten Investoren beginnen bei einer Börse, wo sie ihre Gewinne in einer kostenlosen Wallet aufbewahren können. Wer sich für einen Broker entscheidet, hat den zusätzlichen Vorteil von CFDs und Futures-Kontrakten. Die wachsende Reichweite des Kryptomarktes hat Brokern wie eToro die Türen geöffnet, die Anlegern den direkten Handel ermöglichen.

Spezialisierter Handel mit Krypto-Darlehen, Margen und Leveraged Trading machen Unternehmen wie Binance attraktiv, da sie Trading-Tools und Schulungen anbieten. Der anspruchsvolle Handel mit Margen und Futures erfordert zusätzliches Know-how, das Sie sich aneignen sollten, um große Verluste zu vermeiden. Diese hochriskanten Trades werden auch von eToro und Pepperstone angeboten.

Schritt 5: Zusätzliche Optionen

Es gibt noch einige andere Handelsmöglichkeiten, die wir den oben erwähnten hinzufügen möchten:

  • NEO-Staking

NEO-Staking ist auf mehreren Plattformen möglich. Dabei können Sie an Ihren eingezahlten Token eine feste Rendite erzielen. Dieses passive Einkommen, wird Ihnen je nach Plattform wöchentlich oder monatlich auf Ihre Wallet gutgeschrieben.

  • Zu niedrigem Kurs kaufen

Um den NEO-Markt weiter auszuloten, müssen Sie den Kurs beobachten. Wenn er fällt, kaufen Sie ein, und warten dann auf einen Kursanstieg, um zu verkaufen. Viele Trader nutzen diese Möglichkeit des aktiven Handels und verdienen jedes Mal daran.

Verfügbare Zahlungsarten zum Kauf von NEO

Für den Kauf von NEO stehen Ihnen mehrere Zahlungsmethoden zur Verfügung. Obwohl die Zahlungsmethoden sich je nach Plattform unterscheiden, werden bei den meisten die folgenden angeboten:

  • NEO mit Bargeld kaufen

Sie können NEO mit Bargeld kaufen, solange Sie diesen Kauf privat finanzieren können. Diese Option ist nur auf offenen Plattformen wie localbitcoins oder ähnlichen P2P-Plattformen möglich.

  • NEO mit Kredit- oder Debitkarte kaufen

Mit einer Kredit- oder Debitkarte ist es einfacher, NEO zu kaufen. eToro und Coinbase sind einige der Handelsplattformen, die Debit- und Kreditkartenzahlungen unterstützen.

  • NEO per Banküberweisung kaufen

Wenn Sie NEO per Banküberweisung kaufen möchten, muss Ihr Land auf der Liste der unterstützten Länder stehen. Coinbase und eToro bieten den Kauf von NEO per Banküberweisung an.

  • NEO mit Kryptowährung kaufen

Auf vielen Plattformen kann man mit Kryptowährungen bezahlen, wenn man NEO kauft. Diese Zahlungsmethode ist schnell und weit verbreitet.

  • NEO mit PayPal kaufen

Die Zahlungsplattform PayPal hat vor kurzem angekündigt, dass sie Einkäufe von Kryptowährungen auf ihrer Plattform unterstützen will. Einige Plattformen unterstützen Zahlungen mit PayPal, was aber nicht weit verbreitet ist.

Welche Gebühren fallen beim Kauf von NEO an?

Die meisten Handelsplattformen erheben Gebühren für den Kauf von NEO und anderen Kryptowährungen. Die Betriebskosten für eine Plattform wären ohne Transaktionsgebühren untragbar. Die Gebühren sind zwar niedrig, werden aber von vielen Nutzern bezahlt, sodass sich die Plattform über Wasser halten kann. Die Gebühren setzen sich aus den Bearbeitungskosten für Ihre Einzahlungen und den Netzwerkgebühren der Blockchain zusammen, die für den Transfer Ihrer Token in die Wallet anfallen.

Wenn Sie sich für das Daytrading interessieren, empfiehlt es sich, eine Plattform mit niedrigen Gebühren wie Binance zu nutzen, da für den Kauf und Verkauf von NEO jedes Mal Gebühren anfallen.

Expertentipp zum Kauf und Verkauf von NEO

Jeder erfahrene Trader wird Ihnen raten, Ihre Emotionen im Griff zu haben, wenn Sie mit Ihren Trades Geld verdienen wollen. Niemand kann immer alle Gelegenheiten nutzen – lassen Sie also auch mal eine sausen und freuen Sie sich auf die nächste. Handeln Sie niemals spontan und halten Sie sich an die bewährten Praktiken des Risikomanagements.

Wie erwischt man den besten Zeitpunkt zum Kauf von NEO?

Den idealen Zeitpunkt für eine Investition in NEO gibt es nicht. Wichtig ist, dass Sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden sind. Verfolgen Sie die Wirtschaftsnachrichten, lesen Sie Berichte und hören Sie auf Expertenmeinungen. Zwischen all den interessanten Informationen werden Sie bestimmt den einen oder anderen nützlichen Hinweis finden. Trends spielen auf allen Märkten eine wichtige Rolle. Gehen Sie noch etwas tiefer und halten Sie Ausschau nach wiederkehrenden Mustern, aus denen Sie lernen und auf die Sie sich stützen können.

Was treibt den NEO Kurs an?

NEO wird von der allgemeinen Performance von Bitcoin beeinflusst. Aber auch Berichte über neue Adoptionen, Partnerschaften mit multinationalen Unternehmen und Regierungsinstitutionen führen zu Kursanstiegen. Wenn Sie in Hörweite eines solches Ereignisses sind, könnte das der Richtige Zeitpunkt für einen Kauf sein, um dann auf einen Kursanstieg zu warten. Wenn der Markt von Negativität überschattet wird, sollten Sie wissen, wann Sie Ihre Käufe reduzieren müssen und bei dem bleiben, was Sie sich leisten können, zu verlieren.

Die jüngste Staking-Welle auf Krypto-Plattformen hat die Nachfrage für NEO zusätzlich angekurbelt und den Kurs in die Höhe getrieben. Mit der anhaltenden Beliebtheit von DeFi entscheiden sich viele Investoren für NEO-Staking zur Erzielung eines passiven Einkommens, was zu höheren Volumina führt.

NEO verkaufen

Es ist immer riskant, NEO an Fremde zu verkaufen, die Ihnen Bargeld anbieten. Das kann teuer werden und zum Verlust Ihrer Gewinne führen. Am besten nutzen Sie eine P2P-Plattform, eine Börse oder einen Broker. Bei einem Broker haben Sie nichts zu befürchten, da Sie Ihren Gewinn sofort nach erfolgtem Verkauf abheben können. Bei einer Börse können Sie auch sofort verkaufen und den Erlös nach Belieben verwalten und abheben. Manchmal müssen Sie Ihren NEO vielleicht verkaufen, weil Sie eine andere Kryptowährung kaufen möchten. Prüfen Sie in diesem Fall, ob Ihre Plattform über eine Funktion verfügt, mit der Sie Ihre Kryptowährung einfach und nahtlos umwandeln können.

Der CFD-Handel ist ganz anders, da kein tatsächlicher Verkauf stattfindet. Ihr Broker zahlt Ihnen die Differenz zum Spot-Preis zum Zeitpunkt der Fälligkeit des Kontrakts. Dies ist insofern einfacher als es keine tatsächliche Token-Bewegung gibt.

FAQ

  1. Es gibt keine zentrale Behörde, die NEO verwaltet. NEO funktioniert als dezentrale Community, in der Entscheidungen im Konsens getroffen werden.

  2. Ja. Viele User handeln mit NEO und nutzen ihn täglich, um ihre Rechnungen zu bezahlen.

  3. NEO ist sicher und seine Blockchain verfügt über verlässliche Sicherheitsvorkehrungen gegen Betrug und Eindringlinge.

  4. Nein. NEO begrüßt jeden Tag neue User und verspricht eine gute Rentabilität.

  5. Wie alle Kryptowährungen ist auch NEO volatil. Bei schnellen Kursanstiegen entsteht so die Möglichkeit zur Gewinnmitnahme. Wie viel Gewinn Sie machen hängt davon ab, wie viel Sie investieren können.

  6. Viele Länder arbeiten an Gesetzen zur Besteuerung von Kryptowährungen und anderen digitalen Vermögenswerten. Wahrscheinlich werden Sie Steuern auf Ihre NEO-Handelsgewinne zahlen müssen.

  7. Der NEO-Kurs reagiert auf Angebot und Nachfrage. Wirtschafts- und Geschäftsberichte beeinflussen das Kursniveau ebenfalls.

  8. Es gibt zwar nie eine Garantie, wenn es um Kryptowährungen geht, aber die Chancen, dass NEO einfach so verschwindet, sind eher gering. NEO hat einen fundamentalen Wert, da seine Smart-Contracts verschiedene lokale Volkswirtschaften auf der ganzen Welt antreiben.

Alternative Kryptowährungen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.