Lohnt es sich, den neuen Antminer Z9 zu kaufen?

Bitmain bringt mit dem Antminer Z9 einen neuen ASIC-Miner auf den Markt. Ob er sich für Sie lohnt, wie viel er kostet sowie sämtliche weiteren Vor- und Nachteile gibt es hier im Antminer Z9 Testbericht.

Einschränkung auf ein Gerät pro Person

Der neue Antminer Z9

Der neue Antminer Z9

Die ersten Geräte des neuen Bitmain Antminer Z9 sind seit Juni auf dem Markt. Der Antminer Z9 verwendet den bekannten Equihash-Algorithmus, sodass Sie sämtliche Kryptowährungen minen können, die auf Equihash basieren. Positiv fällt im Antminer Z9 Testbericht vor allem auf, dass das Gerät lediglich einmal pro Person erhältlich ist. Dies sorgt dafür, dass Sie ebenso wie alle anderen Interessierten eine realistische Chance auf den Kauf besitzen. Beim Blick auf die Website des Herstellers lässt sich jedoch feststellen, dass sich bereits recht lange Warteschlangen gebildet haben. Das Ziel der klaren Limitierung ist, dass man sich der Mining-Zentralisierung entgegenstellen möchte, die durch große Mining-Farmen der führenden Unternehmen zuletzt zunahm. Das lässt natürlich Anleger, die in Ethereum investieren oder Ethereum minen möchten, in eine ungewisse Zukunft blicken. Selbst ohne die Beschränkung auf ein Gerät pro Person benötigen Sie als Käufer einen gut gefüllten Geldbeutel, da das Gerät für den Originalpreis von 1.999 US-Dollar über den Tresen geht. Andere Seiten bieten das Produkt günstiger an – wie zuverlässig diese jedoch sind, ist fraglich.

Die wichtigsten Werte des Antminer Z9

Sie möchten also den Ethereum Kurs verfolgen und die Kryptowährung potenziell selbst minen, wenn die Ethereum News positiv für die Zukunft klingen? Mit dem Antminer Z9 geht dies bei Erhalt des Gerätes recht problemlos. Das Gerät bietet Ihnen einige Leistungswerte, die im Vergleich zur Konkurrenz herausstechen. So bietet das Produkt von Bitmain 10 kH/s bei 300 W. Eine bereits auf dem Markt befindliche GPU wie die GTX 1080 Ti bietet nur 740 H/s bei 200-240 W. Noch deutlicher als bei diesen Werten wird es im Stromverbrauch, der beim Z9 300 W bei 10 kH/s beträgt, beim 1080 Ti jedoch 2.970 W bei 10 kH/s. Insofern lässt sich die Preisdifferenz von 1.299 US-Dollar auf lange Sicht deutlich einfacher verdauen, wenn Sie dazu bereit sind, den Antminer S9 zu kaufen. Die Effizienz des Minings liegt laut des Antminer Z9 Testberichts mehr als zehnmal so hoch wie bei gewöhnlichen Grafikkarten.

Risiken und Alternativen zum Produkt

Mining von Kryptowährungen

Mining von Kryptowährungen

Die offensichtliche Alternative zum Kauf des Antminer S9 ist für Sie der Handel mit einem Broker, welcher eigenes Mining nicht berücksichtigt. eToro ist ein regulierter Ethereum Broker, der ohne eine Investition von rund 2.000 Euro auskommt, da die minimale Einzahlung nach einer beliebig langen Testphase nur 200 Euro beträgt. Vielseitige Zahlungsoptionen runden das Angebot für Sie ab. Auf der Gegenseite bestehen weitere Risiken beim eigenen Mining. Wird ein Equicash-Coin gegenüber dem Antminer Z9 resistent, fällt die Mining-Effizienz dieser Währung deutlich ab. Entwicklungen dieser Art schwächten zuvor andere Produkte und sind vor allem aufgrund der Wartezeit ein kritischer Faktor, den Sie bedenken sollten. Ein weiteres Risiko liegt in der von einigen geäußerten Vermutung, dass Bitmain die Z9-Geräte bereits selbst nutzt und somit Kryptowährungs-Kurse beeinflusst. Sollten Sie trotz des durchaus hohen Preises auch nach dem Antminer Z9 Test noch Interesse am Produkt haben, sollten Sie diese Risiken bedenken.

Leave a Reply

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar