Home > Ratgeber > Bitcoin Börsen

Die besten Bitcoin-Börsen 2021

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Kryptowährung Bitcoin hat kürzlich einen neuen Höchststand erreicht. Sie ist zweifellos eine der besten und erfolgreichsten Kryptos. Experten erwarten für die Zukunft eine sogar noch steilere Entwicklung. Angesichts dieses enormen Potenzials haben sich immer mehr Menschen dazu entschlossen, mit der Kryptowährung zu handeln. Sie haben die enormen Gewinnmöglichkeiten für sich entdeckt. Und glücklicherweise gibt es inzwischen eine große Auswahl an Bitcoin-Börsen, an denen Neueinsteiger in den Handel operieren können.

Ein Problem bei einigen Bitcoin-Börsen ist jedoch, dass nicht alle von ihnen den Service bieten können, den die Leute erwarten. Unter den vielen Kandidaten, die sich als Handelsplattform anbieten, fällt es schwer, die geeigneten Kandidaten in die engere Wahl zu ziehen. Aus diesem Grund haben wir diesen Ratgeber erstellt, um Ihnen bei der Auswahl der besten Bitcoin-Börsen im Jahr 2021 zu helfen.

eToro
Jetzt handeln

Unsere Auswahl der besten Bitcoin-Börsen

Die Auswahl der Bitcoin-Börse kann wie bei Trading Apps insbesondere für neue Benutzer eine schwierige Aufgabe darstellen. Unser Ratgeber bietet einen Überblick darüber, was sie bei der Auswahl der richtigen Bitcoin-Börse beachten müssen. Und hilft ihnen bei der Wahl der richtigen Plattform zum Kauf- und Verkauf ihrer Bitcoins.

1
Min. Deposit
$20
Exclusive promotion
Our score
10
Margin-Handel mit voller Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Kryptowährung Abstecken
Verschiedene Zahlungsarten
Start trading
Payment Methods:
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, Kryptowährungen, Skrill
Full Regulations:
2
Min. Deposit
$1
Exclusive promotion
Our score
9.3
Start trading
Payment Methods:
Kryptowährungen
Full Regulations:
3
Min. Deposit
$1
Exclusive promotion
Our score
8.7
Trusted Provider
Online Wallet
Anfängerfreundlich
Start trading
Payment Methods:
Kreditkarte, Debitkarte, Eurobank a Kontostand, 3D Secure Kreditkarte
Full Regulations:
4
Min. Deposit
$50
Exclusive promotion
Our score
8.5
Start trading
Payment Methods:
Kreditkarte
Full Regulations:
5
Min. Deposit
-
Exclusive promotion
Our score
7.9
Start trading
Payment Methods:
Full Regulations:
6
Min. Deposit
-
Exclusive promotion
Our score
7.8
Start trading
Payment Methods:
PayPal, Banküberweisung
Full Regulations:
7
Min. Deposit
-
Exclusive promotion
Our score
7.5
Start trading
Payment Methods:
Full Regulations:

Wozu benötige ich eine Bitcoin-Börse?

Eine Bitcoin-Börse ist ein Marktplatz, auf dem Sie Bitcoin mit Fiat-Währung oder einer anderen Kryptowährung kaufen oder verkaufen können. Sie finden verschiedene Börsen, die sich entweder als zentral oder als dezentral bezeichnen. Dies sind die beiden Haupttypen von Bitcoin-Börsen.

Eine zentrale Börse steuert die meisten Funktionen Ihres Kontos, einschließlich der Suche nach Käufern und Verkäufern sowie des Geldtransfers zwischen Konten. Umgekehrt ist eine dezentrale Börse eine einfach Plattform, auf der Käufer und Verkäufer als Peers handeln.

Unter den Hauptkategorien zentral oder dezentral finden Sie kleinere Austauschiterationen. Beispielsweise bieten Sofortbörsen Sofortkaufdienste an. Während Derivatbörsen wiederum Zugang zum Markt für Kryptowährungsderivate bieten. Andere Optionen sind Fiat und reiner Krypto-Austausch. Mit Fiat-Börsen können Benutzer Transaktionen mit Fiat-Währung durchführen. Während reine Krypto-Börsen Krypto ausschließlich als Transaktionsmittel akzeptieren.

Kauf und Verkauf auf Bitcoin-Börsen

Der Kauf/Verkauf von Bitcoin über eine Börse ist schnell und zuverlässig. Die Börse bringt einen großen Pool von Käufern/Verkäufern zusammen und ermöglicht so schnellere Transaktionen. Außerdem benötigen Sie eine Börse, da sie als Handelsplattform Sicherheit bietet. Einige Börsen bieten Versicherungsschutz für Benutzer.

Sie fragen sich vielleicht, wie eine Bitcoin-Börse funktioniert. Nun, Sie registrieren sich zuerst für ein Konto, in dem Sie persönliche Informationen für die KYC-Überprüfung (Know Your Customer) angeben. Einige Börsen verzichten auf Identifikationsdetails aus Gründen der Anonymität, bieten jedoch im Gegenzug weniger Sicherheit. Sie können Bitcoin kaufen, nachdem Sie Ihr Konto aufgeladen haben. Dies ist jedoch an vielen Börsen nicht erforderlich. Das einzig Wichtige ist, eine Zahlungsmethode mit Ihrem Konto zu verbinden.

Wie finde ich die beste Bitcoin-Börse?

1

Prüfen sie die Regulierung und die Sicherheit der Bitcoin-Börse

Bitcoin wird in einigen Ländern als steuerpflichtiges Finanzinstrument angesehen. Das bedeutet, dass Bitcoin-Börsen als Finanzinstitute angesehen werden, die die einschlägigen regulatorischen Richtlinien einhalten müssen. Auf einer regulierten Bitcoin-Börse sind Ihre Gelder sicher. Denn da ist garantiert, dass es sich nicht um eine betrügerische Plattform handelt.

2

Prüfen Sie die Gebühren der Bitcoin-Börse

Verschiedene Plattformen erheben unterschiedliche Gebühren. Dies hängt auch davon ab, ob die Börse zentral oder dezentralisiert ist. Je niedriger die Gebühren, desto mehr Rendite erzielen Sie mit Ihren Bitcoin-Handelstransaktionen. Überprüfen Sie im Rahmen der “Due Diligence” vor der Kontoregistrierung immer die Gebühren, die für den Umtausch berechnet werden.

3

Zusätzliche Funktionen von Bitcoin-Börse

Eine Bitcoin-Börse ist in erster Linie ein Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Bitcoin. Ein guter Austausch bietet zusätzliche Funktionen. Wie den Leihservice für CEX.IO oder Binance Academy, mit dem Benutzer mehr über Kryptowährung erfahren können. Binance bietet als zusätzliche Funktion auch das Token Binance Coin an. Dieser Plattform-Token dient zur Abwicklung von Transaktionen und bietet Anreize in Form von Rabatten für die Nutzer.

Jetzt handeln

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kann ich einer Bitcoin-Börse vertrauen?

Wir Beschreiben zunächst, wie eine vertrauenswürdige Bitcoin-Börse aussieht. Eine solche Börse verfügt über alle erforderlichen Lizenzen, aus denen hervorgeht, dass sie den Regeln Ihrer Aufsichtsbehörde entspricht. Außerdem muss die Börse über die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen verfügen, um die Daten und Gelder der Benutzer zu schützen.

Können Sie einer Bitcoin-Börse vertrauen? 

Sie können, wenn sie den oben genannten Anforderungen entspricht. Darüber hinaus gibt es noch weitere Sicherheitsmaßnahmen. Das Universum der Kryptowährungen ist berüchtigt für Hacking-Aktivitäten. Jedes Jahr werden Menschen Kryptowährungen im Wert von Millionen von Dollar gestohlen. Daher sollten Sie einer Börse nur dann vertrauen, wenn Mechanismen vorhanden sind, um solche Hacks zu verhindern. Wie z.B. das Speichern von Coins in kalten Geldbörsen.

Einige Bitcoin-Börsen bieten Krypto-Verwahrdienste an, bei denen die Coins in einem Tresor aufbewahrt werden. Dies ist kein physischer Tresorraum, wie er in Banken verwendet wird, aber er erfüllt den Zweck gut. Aber was passiert, wenn die Coins trotz aller Mechanismen verschwinden? Aus diesem Grund sollten Sie sicherstellen, dass an einer Bitcoin-Börse ein Versicherungsschutzprogramm vorhanden ist.

Darüber hinaus bieten vertrauenswürdige Bitcoin-Börsen Sicherheit für Ihre Daten. Die meisten Börsen verwenden die Zwei-Faktor-Authentifizierung, um einen ungerechtfertigten Zugriff auf Benutzerkonten zu verhindern. Darüber hinaus sichern seriöse Börsen Transaktionen auf der Plattform mithilfe von SSL-Protokollen.

Sollten Sie Ihre Kryptos an einer Börse aufbewahren oder auf eine Wallet übertragen?

Wenn Sie Bitcoin an einer Börse kaufen, erhalten Sie dafür echte Coins. Das bedeutet, dass Sie einen Ort benötigen, an dem Sie sie aufbewahren können. Die Frage ist nur, was ist die beste Option zum Speichern von Bitcoin?

Die Wahl des besten Aufbewahrungsortes ihrer Coins hängt davo ab, was sie damit vorhaben. Angenommen, Sie möchten die Münzen für den Handel einsetzen. Und die Münzen müssen für eine schnellere Übertragung verfügbar sein. In diesem Fall sollten Sie daher Ihre Krypto an der Börse belassen.

Betrachten wir einen anderen Käufer, der die Münzen als eine langfristige Investition behalten möchte. In diesem Fall benötigen Sie keinen häufigen Zugriff auf die Münzen. Das Übertragen in eine Brieftasche scheint da der beste Schritt zu sein.

Krypto-Wallets

Apropos Brieftaschen, welche sollten Sie in Erwägung ziehen? Lassen Sie uns zunächst die verschiedenen Arten von Kryptowährungs-Wallets und ihre Vorzüge erörtern. Eine Kryptowährungs-Wallet ist entweder heiß oder kalt. Eine heiße Geldbörse ist mit dem Internet verbunden, wodurch sie von Hackern angegriffen werden kann. Eine kalte Brieftasche hingegen kann Geld sicher offline speichern. Dies ist jedoch nur die Hauptkategorie von Krypto-Geldbörsen.

Eine weitere Kategorie sind Hardware- und Software-Wallets. Hardware-Portemonnaies sind solche, in denen private Schlüssel auf Hardwaregeräten wie z. B. einem USB-Stick gespeichert sind. Software-Wallets ähneln in ihrer Funktionalität Hardware-Wallets, sind jedoch installierbare Software. Sie können die Software auf Ihrem Smartphone oder Desktop installieren.

Der letzte Wallet-Typ, den wir vorstellen werden, ist eine Wallet aus Papier. Auf einem Blatt Papier ist ein QR-Code gedruckt. Der QR-Code enthält alle Details der Wallet, die auch in den anderen Wallets gespeichert sind. Papier-Wallets sind ausschließlich kalte Geldbörsen, was sie am sichersten macht.

Abschließende Gedanken

Bitcoin-Börsen machen es einfach und bequem, Bitcoin zu kaufen. Die Plattformen bieten auch hohe Sicherheitsstufen für die Benutzer- und Transaktionsdetails. Mit einem regulierten Bitcoin-Umtausch sind Ihre Gelder vergleichsweise sicherer.

Einige Bitcoin-Börsen verfügen über zusätzliche Funktionen, z. B. einen Darlehensservice oder eine Beteiligung, mit der Kunden ein zusätzliches passives Einkommen erzielen können. Andere bieten zusätzliche Sicherheit für Ihr Geld, indem sie es in speziellen Tresoren aufbewahren. Kurz gesagt, Bitcoin-Börsen bieten eine einfache und sichere Möglichkeit, Bitcoin für Krypto-Enthusiasten zu kaufen.

FAQ

  1. Eine Bitcoin-Börse fungiert als Marktplatz, auf dem Käufer und Verkäufer von Bitcoin zusammenkommen.

  2. Nein. Ein Bitcoin-Broker erlaubt den Handel mit Derivaten, während eine Börse seinen Benutzern meistens den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen ermöglicht.

  3. Sie starten eine Bitcoin-Börse, indem Sie ein Konto eröffnen. Der Umtausch fordert von Ihnen bestimmte Details an. Etwa einen Wohnsitznachweis gemäß den Bestimmungen zur Bekämpfung der Geldwäsche und zur Kenntnisnahme Ihrer Kunden. Nachdem Ihr Konto eingerichtet wurde, können Sie eine Zahlungsmethode verknüpfen und dann mit dem Handel beginnen. Bei einigen Börsen werden Sie aufgefordert, eine Krypto-Wallet zu verknüpfen.

  4. Sie müssen eine Kryptowährungs-Wallet mit Ihrem Konto verknüpfen, da hier die Börse ihre Coins einzahlt. Einige Börsen bieten dies gegen Gebühr an.

  5. Nein. Nur wenige Börsen, die über die Ressourcen verfügen, um die Bitcoins der Kunden zu schützen, tun dies.

  6. Bitcoin-Börsen haben Kundendienstabteilungen, die sich mit Problemen befassen, die sich für die Benutzern ergeben können. Einige Börsen verfügen über eine Live-Chat-Funktion auf ihren Webplattformen, um den Zugriff auf den Support zu beschleunigen.

  7. Eine zentralisierte Bitcoin-Börse hat die Kontrolle über die Funktionen Ihres Kontos. Und sie fungiert als Vermittler zwischen Käufern und Verkäufern. Im Gegensatz dazu ist ein dezentraler Austausch lediglich eine Plattform, die Käufer und Verkäufer miteinander verbindet. Und die Benutzer handeln auf Peer-to-Peer-Basis.

  8. Dies ist eine Börse, die über die richtigen Lizenzen von seriösen Aufsichtsbehörden verfügt. Außerdem verfügt die Börse über ausreichende Sicherheitsmechanismen, um die Gelder und Informationen der Benutzer zu schützen.