Home > Ratgeber > Kryptowährungs Broker

Der beste Kryptowährungs-Broker 2021

Ein Kryptowährungs-Broker ist ein Marktplatz, auf dem verschiedene Kryptoprodukte gehandelt werden können. Kryptowährungs-Broker spielen eine zentrale Rolle in der derzeit stattfindenden Revolution der Kryptowährungen. Das Problem ist, dass es nicht einfach ist, die beste Plattform zu finden.Wir wissen, dass nicht alle Broker die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen anbieten und dass es unmöglich ist, alle zu testen. Deshalb haben wir uns vorgenommen, Ihnen die Arbeit zu erleichtern. In diesem Artikel werden die besten Kryptowährungsbroker im Jahr 2021 und ihre charakteristischen Merkmale erläutert.

Unsere Top-Auswahl des besten Kryptowährungs-Broker

Bei der Auswahl eines geeigneten Kryptowährungs-Brokers muss ein Benutzer die Sicherheit und den regulatorischen Status jedes Brokers sorgfältig berücksichtigen. Es beläuft sich dabei ganz ähnlich wie bei Bitcoin-Brokern. In der Liste unserer Top-Angebote sind Broker aufgeführt, die viele Kriterien erfüllen. Darunter die Verfügbarkeit von Lizenzinformationen, ein aktiver und reaktionsschneller Kundenservice und eine einfach zu verwendende Handelsplattform.

1
Mindesteinzahlung
$50
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
10
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Jetzt handeln
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$1
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
9.3
Die weltweit größte Kryptowährung Börse der Welt mit über 2 Milliarden Benutzer pro Tag
Innovative Handelsplattform Angebot enorme Bandbreite von Krypto-Münzen
Unterstützt mehr als 60 Zahlungsarten einschließlich PayPal
Jetzt handeln
Beschreibung:
Binance exponentiell gewachsen, da es im Jahr 2017 gegründet und ist heute einer der, wenn nicht die größte Kryptowährung Börsen auf dem Markt.
Zahlungsarten
Kryptowährungen
Vollständige Liste der Vorschriften:
3
Mindesteinzahlung
$20
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
8.7
Margin-Handel mit voller Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Kryptowährung Abstecken
Verschiedene Zahlungsarten
Jetzt handeln
Beschreibung:
Cex.io Angebote Austausch von Fiat-Währung für Bitcoin Astraleum, Tether und 23 andere cryptocurrencies sowie Bitcoin / Astraleum Handel gegenüber dem USD.
Zahlungsarten
Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, Kryptowährungen,
Vollständige Liste der Vorschriften:
4
Mindesteinzahlung
$250
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
8.5
Neue Benutzer berichten von 34% möglichen Gewinnen im Monat 1
Kopieren Sie die Top 1% der Händler
Gewinnen Sie einen unfairen Vorteil mit fortschrittlichen Algorithmen
Jetzt handeln
Beschreibung:
Safemoon Trader ist ein Roboter, der für den Kryptowährungshandel optimiert ist und bei dem Bitcoin mehr als 52 % der Marktkapitalisierung ausmacht.
Zahlungsarten
Debitkarte, Kreditkarte,
Vollständige Liste der Vorschriften:
CySEC, IFSC
5
Mindesteinzahlung
$10
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
7.9
Der Broker bietet Zugang zu einem vertrauenswürdigen MetaTrader Handelssystem
wird Pricing gewährleistet völlig transparent, auch die Bereitstellung Genauigkeit und Geschwindigkeit sein
Handel eine große Vielfalt von Vermögenswerten mit Hebel bis zu 1: 500
Jetzt handeln
Beschreibung:
LonghornFX ist ein echtes STP-Broker ECN gewidmet, um eine bessere Erfahrungen mit dem Handel an Händler liefern unabhängig von ihrem Erfahrungsstand. Ihre Leistungen basieren auf Transparenz, Innovation und Effizienz, eine beispiellose Handelserfahrung für alle zu gewährleisten.
Zahlungsarten
Debitkarte, Kreditkarte, Visa,
Vollständige Liste der Vorschriften:

Was ist der Zweck eines Kryptowährungs-Brokers?

Ein Kryptowährungs-Broker ist eine Plattform, die Nutzern Zugriff auf die abgeleiteten Produkte von Kryptowährungen bietet. Es gibt bestimmte Vorteile, die nur ein Kryptowährungs-Broker bieten kann, einschließlich Sicherheit und Zuverlässigkeit.Sie benötigen Kryptowährungs-Broker, um auf einen größeren Liquiditätspool zugreifen zu können.

Die Plattformen bringen viele Kryptohändler aus verschiedenen Märkten zusammen, was die Gesamtliquidität erhöht. Kryptowährungs-Broker bieten Kunden außerdem die besten Marktpreise. Sie identifizieren Märkte, in denen Benutzer die höchste Liquidität für ein bestimmtes Krypto-Asset finden und ihre Bestellungen dort entgegennehmen können. Und von dort können Sie in die Wallet transferieren.

Handelspaare und Trading-Produkte bei Kryptowährungs-Brokern

Schließlich bieten Kryptowährungs-Broker viele Kryptopaare für den Handel an. Die Benutzer können viele Kryptoprodukte auf einer Brokerplattform handeln, einschließlich Kryptoderivaten und CFDs. Mit einem Kryptowährungsbroker können Benutzer den Kryptokontrakt für Differenzen (CFDs) zu ausgewählten Margen kaufen und verkaufen. Benutzer erteilen beim Broker den Auftrag, einen CFD gegen Bitcoin oder andere digitale Währungen zu tauschen. Der Broker leitet diese Bestellung dann an den für den Handel am besten geeigneten Kryptowährungsmarkt weiter.

CFDs sind eine Art Derivathandel. Händler verwenden das System, um über Preisbewegungen in Kryptowährung zu spekulieren, ohne die tatsächliche digitale Währung zu besitzen. So funktioniert es: Sie öffnen die Handelsplattform eines Brokers und geben eine Bestellung zum Kauf eines BTC / USD-Paares auf. Im Wesentlichen schließen Sie einen Vertrag ab, um die Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem Preis zu erhalten, zu dem Sie das Paar verkaufen werden. Wenn der Preis des Paares nach der Bestellung fällt und Sie sich entscheiden, den Vertrag zu begleichen, müssen Sie die Differenz zahlen und umgekehrt.

Spreads überprüfen 

Einige Broker verfügen über eigene Reserven, die es ihnen ermöglichen, Bestellungen von Kunden zu bearbeiten, anstatt sie an andere Kryptomärkte weiterzuleiten. Solche Unternehmen haben Zugang zu Liquidität und halten ihre Spreads häufig eng. Im Gegenteil, die Spreads für Broker, die lediglich den Handel koordinieren, sind breiter, da ein Teil ihres Einkommens aus den Spreads stammt. Daher ist es wichtig, die Spreads eines Brokers zu überprüfen, bevor Sie sich anmelden. 

Anmeldung

Um mit einem Kryptowährungs-Broker handeln zu können, müssen sich Benutzer für ein Konto registrieren. Ein typischer Broker fragt nach Ihrem vollständigen Namen, Ihrer Handynummer und Ihrer aktiven E-Mail-Adresse. Zusätzliche Details wie der Nachweis des Wohnsitzes sind möglicherweise für die Bestimmungen von Know Your Customer (KYC) und Anti-Money Laundering (AML) erforderlich. Einige Broker bestehen jedoch nicht auf diesem Verfahren, wenn Kunden die Anonymität bevorzugen. Das Problem ist, dass solche Plattformen weniger sicher und anfällig für Betrug sein können.

Nach der Registrierung eines Kontos müssen Sie Geld einzahlen (einige Broker erlauben Krypto und Fiat, während andere nur Fiat akzeptieren).

In der Regel stellen Broker Benutzern Demokonten zur Verfügung, mit denen sie den Handel üben können, bevor sie ihr Geld einsetzen. Broker, die den Handel mit Kryptowährungs-CFDs ermöglichen, bieten Benutzern auch eine Vielzahl von Margen. Sie sollten sich für den Handel mit CFDs anmelden, nachdem Sie mit einem Demo-Konto geübt und einige Kenntnisse über die Funktionsweise des Marktes erworben haben, da es sich um ein risikoreiches Anlageinstrument handelt.

Vorteile des Handels mit einem Broker

Ein Broker bietet Ihnen Komfort, da Sie einfach einen Auftrag zum Kauf oder Verkauf von Derivaten oder CFDs erteilen und darauf warten, dass der Broker die harte Arbeit erledigt. Einige Broker nutzen die Zahlen, indem sie den sozialen Handel erleichtern. Social Trading ist ein System, bei dem Händler ihre Handelsstrategien gegenseitig kopieren. Broker bringen auch einen großen Pool von Händlern zusammen, wodurch Liquidität leicht verfügbar wird.

Der Kryptowährungsmarkt ist noch im Entstehen begriffen und daher ein fruchtbarer Boden für Betrüger. Einige schlechte Marktteilnehmer wissen, dass einige Teile der Öffentlichkeit nicht ausreichend über Krypto informiert sind. Sie nutzen daher die Unwissenheit, um ahnungslose Geldgeber zu beschmutzen, während sie vorgeben, Kryptowährungshandelsdienste anzubieten.

Lizenzierte Kryptowährungs-Broker arbeiten nach Gesetzen und Richtlinien der zuständigen Regierungsbehörden. Daher werden Sie im Streitfall wahrscheinlich Recht bekommen, da ein Rückgriffsrecht besteht. Einige Makler bieten Versicherungen für ihre Kunden an. Der Versicherungsschutz schützt das Benutzerkonto.

So finden Sie den besten Kryptowährungs-Broker

1

Überprüfen Sie die Bestimmungen und die Sicherheit des Kryptowährungs-Brokers

Ein regulierter Broker ist einer, der alle erforderlichen Gesetze eingehalten hat. Eine solche Handelsplattform kann Ihr Geld und Ihre Daten schützen. Der Broker sollte auch die Plattformsicherheit gewährleisten, indem er Dienste wie Verschlüsselungen verwendet.

2

Überprüfen Sie die Gebühren des Kryptowährungs-Brokers

Broker pflegen unterschiedliche Gebührenstrukturen, um mehr Kunden anzulocken. Einige Broker berechnen einen Prozentsatz des Transaktionsbetrags als Gebühren, während andere separat berechnen. Trotzdem sind Broker mit niedrigen Gebühren die besten, da Sie so viel wie möglich von Ihren Gewinnen profitieren. Stellen Sie immer sicher, dass die Gebühren eines Maklers angemessen niedrig sind.

3

Zusätzliche Funktionen der Kryptowährungs-Broker

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein neues Konzept, und viele Benutzer benötigen eine gewisse Erfahrung, bevor sie in den Markt eintauchen können. Einige Broker bieten einzigartige Funktionen wie Schulungsressourcen zur Anleitung. Die besten Broker bieten viele solcher Ressourcen an. Weil sie wissen, dass ein gut ausgebildeter Kunde bessere Gewinnchancen hat.

Ist ein Kryptowährungs-Broker vertrauenswürdig?

Kryptowährungs-Broker sind Finanzinstitute. Das bedeutet, sie unterliegen in ihrem operativen Zuständigkeitsbereich den Finanzvorschriften. Darüber hinaus unterliegen die Plattformen den Bestimmungen von AML und KYC, um Kriminelle von ihren Plattformen fernzuhalten. Sie können jedem Broker vertrauen, der alle diese Kriterien erfüllt.

Für die Sicherheit Ihrer Gelder verfügen Broker über Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich der Verwendung von 2FA-Mechanismen (Two-Factor Authentication). Die Handelsplattformen werden auch durch Verschlüsselungs-Algorithmen von Sicherheitsunternehmen gesichert. Um die Sicherheit der Nutzer von Geldern zu gewährleisten, halten die Broker im Notfall Reserven bereit - so wie es jedes Einlageninstitut tun sollte. Es gibt einen regelmäßigen Nachweis der Reserveprüfung, nach der Prüfungsberichte veröffentlicht werden, um die Sicherheit des Maklers zu gewährleisten.

Darüber hinaus ist ein Kryptowährungs-Broker vertrauenswürdig, wenn Sie auf die Kundendienstmitarbeiter zurückgreifen und Feedback von diesen erhalten können. In der Tat ist dies einer der effektivsten Wege, mit denen Sie die Legitimität eines Brokers bestimmen können. Einige skrupellose Marktteilnehmer erstellen betrügerische Websites und fügen nicht vorhandene Kontaktdaten als Kundensupportkanäle hinzu.

Abschließende Gedanken

Der Kryptowährungsmarkt wächst mit steigender Nachfrage. Kryptohändler müssen heute mehr denn je Kryptowährungs-Broker einsetzen, da sie größere Liquiditätspools, Zugang zu einer Vielzahl von Handelsaktiva und mehr Komfort bieten.

Kryptowährungsbroker sind Finanzinstitute, die verpflichtet sind, die Spielregeln einzuhalten. Dies bedeutet, dass Ihre Aktivitäten auf ihren Handelsplattformen durch Finanzgesetze und -bestimmungen geschützt sind, was Sicherheit nicht nur für Ihre Gelder, sondern auch für Ihre persönlichen Daten bedeutet.

FAQ

  1. Ein Kryptowährungs-Broker ist eine Plattform, mit der Händler auf den Kryptowährungsmarkt zugreifen können. Ein typischer Krypto-Broker bietet Zugriff auf Krypto-CFDs und -Derivate.

  2. Ein Kryptowährungs-Broker ermöglicht Transaktionen in abgeleiteten Produkten, bei denen Sie die Kryptowährung nicht besitzen müssen. Eine Krypto-Börse ist ein Markt, auf dem Käufer und Verkäufer tatsächliche Kryptowährungen handeln, die in Wallets gespeichert werden können.

  3. Ein Broker setzt Ihre Aufträge einem größeren Pool von Händlern aus und setzt Sie somit einer größeren Liquidität aus.

  4. Ja. Broker bieten Zugang zum Crypto-CFD-Markt, auf dem Händler auf über 500 Märkte zugreifen können.

  5. Sie beginnen mit der Verwendung eines Kryptowährungs-Brokers, nachdem Sie ein Konto eröffnet haben. Nach der Registrierung müssen Sie das Konto aufladen, dann können Sie mit dem Handel beginnen.

  6. Ein typischer Kryptowährungs-Broker bietet normalerweise zwei Arten von Konten an, ein individuelles und ein Unternehmens-/institutionelles Konto. Sie können beide Konten mit einem einzigen Broker eröffnen.

  7. Überprüfen Sie den Regulierungsstatus des Kryptowährungs-Broker. Stellen Sie außerdem sicher, dass auf der Plattform des Brokers die erforderlichen Sicherheitsmechanismen vorhanden sind, einschließlich der Plattformverschlüsselung.

  8. Broker berechnen normalerweise eine Pauschalprovision oder einen Prozentsatz für Transaktionen, die Benutzer auf ihren Plattformen durchführen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.