Home > Ripple > Ripple kaufen

Wo und wie Ripple kaufen? Ein Guide für Anfänger

Ripple (XRP)
...
24Std. Änderung
...
7 TAGE ÄNDERUNG
...
Market Cap
...

Ripple (XRP) ist eine Pre-Mined Kryptowährung, die zur Unterstützung der bestehenden Bank Infrastruktur geschaffen wurde. Die Coin wurde mit der Absicht, dass inländische und internationale Zahlungen für den täglichen Verbraucher schneller und erschwinglicher durchgeführt werden können. Wenn Sie Ripple kaufen möchten, müssen Sie sich über den Token, seine Preisbewegungen und zukünftige Prognosen informieren, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Geld auf eine sichere Wette setzen.

Darüber hinaus benötigen Sie auch eine dedizierte Krypto-Wallet, entweder eine Software- oder eine Hardware-Wallet, wenn Sie Ihre XRP-Token sicher und geschützt aufbewahren möchten.

3 Dinge, die vor dem Kauf von Ripple zu beachten sind

1

Zusammenarbeit mit dem bestehenden Finanzsystem

Einer der Hauptgründe, warum das Ripple-Netzwerk in kurzer Zeit soviel Erfolg hatte, liegt darin, dass es, anstatt gegen die bestehenden Banken und Finanzinstitute zu rebellieren, einen Weg entwickelt hat, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren. Die Gemeinschaft, die hinter Ripple oder XRP steht, glaubt, dass sich das bestehende System auf die Kraft der Blockchain verlassen kann, um ihre Geldüberweisungen sicherer, schneller und wirtschaftlicher zu machen.

2

Große Spieler an Bord

Da Ripple versucht, mit der vorherrschenden Infrastruktur zu arbeiten, konnte es zahlreiche Finanzinstitutionen und riesige Technologiefirmen davon überzeugen, die Sache strategisch und finanziell zu unterstützen. Das macht Ripple zu einem der lukrativsten und zukunftssichersten Krypto-Token, die man auf dem Markt finden kann.

3

Preisstabilität

Obwohl Krypto-Märkte für ihre hohe Volatilität berüchtigt sind, ist der Preis von Ripple in den letzten zwölf Monaten stabil geblieben, was ihn zu einer der wenigen Ausnahmen auf dem Markt für Kryptowährungen macht. Das bedeutet nicht, dass es für kurzfristige Investoren keine Volatilität gibt, mit der man spielen könnte, es bedeutet nur, dass die Preisvolatilität einfach nicht den enormen Ausschlägen entspricht, die andere Tokens normalerweise erleben.

Ripple kaufen in 5 Schritten

Da Sie nun die Grundlagen der Investition in XRP kennen, finden Sie hier einen Leitfaden in fünf Schritten, der Sie durch den gesamten Prozess führen wird, um Sie auf das vorzubereiten, was auf Sie zukommt. 

Schritt 1: Finden Sie eine geeignete Plattform zum Kauf von Ripple 

Das erste, was Sie tun müssen, ist, eine Krypto-Börse zu finden, wenn Sie ein langfristiger Investor oder ein Makler sind, wenn Sie kurzfristig investieren wollen. Es gibt mehrere Faktoren, die Sie in Betracht ziehen sollten, einschließlich der Servicequalität, der Benutzerfreundlichkeit der Plattform, der Gebühren und Entgelte und des Kundendienstes. Vergewissern Sie sich, dass die von Ihnen gewählte Börse oder der Makler Ihren Anforderungen in Bezug auf Bequemlichkeit, Erschwinglichkeit und Zuverlässigkeit am besten entspricht.

Eine Sache, die Ihnen helfen kann, ist die Überprüfung von Online-Rezensionen. Zu den Top-Brokern gehören Pepperstone, eToro und Skilling, während die führenden Börsen Binance, Kraken und Coinbase sind. Sie können Ihnen helfen, XRP oder seine Finanzinstrumente in die Hände zu bekommen. 

Schritt 2: Registrierung/Neues Konto erstellen 

Nachdem Sie Ihre Plattform ausgewählt haben, müssen Sie sich dort registrieren und ein Konto einrichten. Wahrscheinlich müssen Sie Ihren Namen, Ihr Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und andere grundlegende Angaben machen, bevor Sie mit der Investition beginnen können. Wenn die Plattform reguliert ist, wird sie Sie auffordern, Ihre Identität nachzuweisen, indem Sie eine Art von Dokumentation wie einen Personalausweis oder einen Führerschein einreichen.

Sie können unregulierte Makler und Börsen online finden, aber wir empfehlen dringend, sich nicht auf sie zu verlassen. Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ist zwar etwas umständlich, aber sie gewährleistet auch die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Gelder. 

Schritt 3: Geld einzahlen

Das letzte, was Sie tun müssen, bevor Sie anfangen können, in XRP zu investieren, ist, Geld auf Ihr Konto einzuzahlen. Sie können dazu verschiedene Zahlungsmethoden wählen, darunter Banküberweisung, Bankkarten und Online-Zahlungsabwickler. Achten Sie darauf, dass die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode nur minimale Transaktionskosten verursacht, aber wenn Sie Bequemlichkeit den Kosten vorziehen, können Sie sich auch für die teure Variante entscheiden. Denken Sie daran, dass Sie, um Ihre Gewinne zu maximieren, alle Ihre Kosten im Zaum halten müssen.

Abgesehen davon müssen Sie auch bedenken, dass viele Plattformen ein Mindesteinzahlungslimit haben. Zum Beispiel hat Skilling ein Mindesteinzahlungslimit von $100, während Pepperstone nichts verlangt. 

Schritt 4: Beginnen Sie mit dem Handel oder Kauf von Ripple 

Wenn Sie alle oben genannten Maßnahmen ergriffen haben, sind Sie nun in der Lage, mit den Investitionen zu beginnen. Wenn Sie ein langfristiger Investor sind, befinden Sie sich an einer Krypto-Börse, wo Sie Ripple- oder XRP-Münzen direkt kaufen und besitzen können. Wenn Sie hingegen ein kurzfristiger Händler sind, werden Sie sich auf einer Brokerage-Website befinden, wo Sie XRP-Finanzinstrumente wie CFDs kaufen und verkaufen können, da sie im Vergleich zu den Tokens einfacher zu kaufen und zu verkaufen sind.

Es ist interessant, sich vor Augen zu halten, dass es einige wenige Plattformen wie eToro gibt, die sowohl als Börse als auch als Vermittlungsdienst fungieren. Das bedeutet, dass Sie beide Arten von Investitionen auf eToro durchführen können, ohne von einer Plattform zur anderen springen zu müssen. 

Schritt 5: Optionale Schritte 

Jetzt, wo Sie in Ripple investiert haben, müssen Sie sich fragen, was Sie sonst noch damit machen können. Hier sind ein paar Optionen: 

  • Vermögenswerte in eine Wallet verschieben: 

Wenn Sie einfach nur ein Tageshändler sind, brauchen Sie sich darüber keine Sorgen zu machen, aber Langstreckenhändler sollten ihre Münzen in einer speziellen Wallet zur sicheren Aufbewahrung ihrer XRP-Token aufbewahren. 

  • Nehmen Sie an der Ripple Community Support teil: 

Sie können XRP nicht schürfen, es gibt jedoch Wallets, in denen Sie Ihre Tokens aufbewahren können, um die Stiftung und die Ripple-Gemeinschaft finanziell zu unterstützen. 

  • Verkaufe hoch, kaufe niedrig: : 

Wenn Sie durch XRP-Investitionen beständige Gewinne erzielen möchten, versuchen Sie, die Münzen so niedrig wie möglich zu kaufen. Investieren Sie niemals, wenn die Münze einen Hype oder einen Preisanstieg erlebt. Warten Sie, bis der Preis fällt, und wenn Sie glauben, dass er am niedrigsten ist, kaufen Sie die Münzen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Risiko minimieren, indem Sie in verschiedene vielversprechende Kryptowährungen investieren. 

Verfügbare Zahlungsmethoden für den Kauf von Ripple 

Es gibt eine Vielzahl von Zahlungsmethoden, die sowohl kurz- als auch langfristigen Investoren zur Verfügung stehen und von einer Vielzahl von Krypto-Plattformen angeboten werden. Zu den bekanntesten und am häufigsten verwendeten Zahlungsmethoden gehören die folgenden: 

  • Ripple mit Bargeld kaufen 

Wenn Sie Ripple mit Bargeld kaufen möchten, müssen Sie den nächstgelegenen Ripple- oder XRP-Kassenschalter oder Geldautomaten finden. Sie können sich darauf verlassen, dass CoinATMRadar.com den nächstgelegenen Ripple-Geldautomaten für den Kauf von XRP-Münzen ausfindig macht. 

  • Ripple mit Kredit-/Debitkarte kaufen 

Sie haben auch die Alternative, Ihre Debit- oder Kreditkarte zum Kauf von Ripple-Token zu verwenden, da fast jede Kryptoplattform diese Option zugänglich gemacht hat, darunter Coinmama, eToro, Binance und Coinbase. 

  • Ripple mit Banküberweisung kaufen 

Für den Kauf von Ripple mit Banküberweisung müssen Sie zunächst herausfinden, ob Ihre bevorzugte Börse oder Ihr bevorzugter Broker den Zahlungsmodus unterstützt. Dies vorausgeschickt, hat Coinmama weltweit die größte Verfügbarkeit und unterstützt fast alle Länder. 

  • Ripple mit Cryptocurrency kaufen 

Wenn Sie Bitcoin oder andere Krypto-Tokens besitzen, z. B. Monero, Ethereum, Dash oder Litecoin, können Sie diese zum Kauf von Ripple verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Kauf die Transaktions- und Umtauschkosten analysieren. 

  • Ripple mit PayPal kaufen 

Obwohl Millionen von Anlegern gerne mit PayPal für den Kauf von XRP bezahlen würden, ist dies derzeit in vielen Ländern mit Ausnahme der USA aus regulatorischen Gründen keine Option. Kryptoplattformen und Blockchain-Netzwerke arbeiten hart daran, PayPal ins Boot zu holen.

Wie hoch sind die Gebühren für den Kauf von Ripple? 

Die damit verbundenen Gebühren für den Kauf von Ripple hängen von zahlreichen Faktoren ab, unter anderem von Ihrem Wohnsitzland, Ihrer Kryptoplattform, der Zahlungsweise und dem Betrag, den Sie kaufen möchten. Im Allgemeinen ist eine Banküberweisung die billigste Methode, um XRP zu kaufen, aber sie kann auch ziemlich langsam sein. Sie können mit Einzahlungsgebühren zwischen 0,5% und 2% rechnen. Wenn Sie andererseits schnelle Transaktionen bevorzugen, können Sie Bankkarten verwenden, die Sie jedoch bis zu 7% des Gesamtbetrags kosten können. Stellen Sie sicher, dass Ihnen alle Ihre Kosten bekannt sind, damit Sie in der Lage sind, Ihren Gewinn zu maximieren.

Expertentipp zum Kauf und Verkauf von Ripple

Der beste Tipp, den Ihnen jeder Kryptoexperte geben kann, ist, sich nicht auf Ihre Emotionen zu verlassen und weiter zu lernen. Wenn Sie eine Gelegenheit verpasst haben, zu investieren, kommen Sie darüber hinweg. In einigen Tagen wird es eine weitere geben. Machen Sie keine irrationalen Anrufe, die auf Emotionen beruhen, und lassen Sie sich niemals vom FOMO oder der Angst, etwas zu verpassen, einfangen. Bei Krypto-Investitionen geht es darum, rational zu sein, die Zahlen im Auge zu behalten und die Nachrichten und Meinungen zu lesen, auf die es ankommt.

Wie erwischt man den besten Zeitpunkt zum Ripple zu kaufen?

Es gibt keinen idealen Zeitpunkt, um in Ripple (XRP) oder eine andere Kryptowährung zu investieren. Sie müssen den besten Zeitpunkt finden, indem Sie ein Verständnis für die Preisunter- und -obergrenze entwickeln. Kaufen Sie nicht während des Anstiegs und warten Sie, bis Sie glauben, dass sich der Preis nicht weiter nach unten bewegen wird. Dann können Sie in die Tokensinvestieren. Versuchen Sie, so niedrig wie möglich zu kaufen, denn das wird Sie in die Lage versetzen, einen großen Gewinn zu erzielen. 

Was bewegt den Ripple Kurs? 

Da es keine zentralen Behörden gibt, die den Preis durch monetäre Regulierungen kontrollieren, sind die einzigen Faktoren, die zur Preisbewegung beitragen, die Dynamik von Angebot und Nachfrage. Sie werden von der Marktstimmung, Gerüchten, politischen Entwicklungen, neuen Regulierungen und Innovationen beeinflusst. 

Wie verkauft man Ripple? 

Wenn Sie glauben, dass die Zeit gekommen ist, Ripple (XRP) zu verkaufen, um Ihre Gewinne zu erzielen, haben Sie mehrere Möglichkeiten, Ihre XRP-Token zu verkaufen: 

  • Krypto-Börse - Wenn Sie ein langfristiger Investor sind, der auf XRP-Münzen hält, müssen Sie zurück zu einer Börse gehen, um Ihre Jetons zu verkaufen. 
  • Handels-/Broker-Websites - Wenn Sie andererseits ein Kurzzeit-Händler sind, der ein Finanzinstrument wie XRP CFD besitzt, können Sie es auf der Broker-Website verkaufen. 
  • Peer-to-Peer (P2P)-Netzwerk - Wenn Sie Token besitzen, können Sie diese auch in P2P-Netzwerken verkaufen, bei denen es sich um Marktplätze handelt, die Verkäufer und Käufer von Kryptowährung miteinander verbinden. Dort können Sie Ihre Präferenzen einstellen.

FAQ

  1. Ripple ist ein dezentralisiertes Netzwerk. Keine zentrale Behörde kann den Preis kontrollieren.

  2. Der Ripple ist eher ein erleichterndes Netzwerk für Finanzinstitutionen als eine Währung, aber er kann an einigen Standorten als Währung verwendet werden.

  3. Wenn Sie eine dedizierte Ripple-Wallet haben und alle Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, bleiben Ihre XRP-Token sicher und geschützt.

  4. Ripple ist nicht nur eines der vielversprechendsten Zeichen, sondern befindet sich auch in seiner frühen Entwicklungs- und Wachstumsphase.

  5. Das hängt ganz vom Investor, seiner Strategie, dem investierten Kapital und der Planung zur Risikominderung ab.

  6. Sie müssen die Steuergesetze Ihres Landes überprüfen. Viele Länder haben derzeit keine Gesetzgebung in Bezug auf Kryptowährungen oder deren Handel.

  7. Da es sich um ein dezentralisiertes Netzwerk und eine dezentralisierte Münze handelt, werden die Dynamik von Angebot und Nachfrage durch politische, soziale, technische und rechtliche Faktoren beeinflusst.

  8. Wenn es um Kryptowährungen geht, gibt es keine Garantien. Ripple ist jedoch eine der vielversprechendsten Kryptowährungen, die es gibt, mit einem großen Versprechen, großen Finanzinstitutionen und Technologieunternehmen als Geldgeber und einem tragfähigen Zukunftsplan.