Home > Ripple > Ripple Kurs

Ripple Kurs im Überblick – Preis, Charts & Infos

Ripple (XRP) ist eine dezentralisierte, Blockchain-basierte, digitale Open-Source Asset Plattform, die globale Zahlungstransaktionen jeder Form ermöglicht. Die Co-Founder dieser Plattform aus dem Jahr 2012 sind Jed McCaleb, Chris Larsen und Arthur Britto. RippleNet ist das Netzwerk von Finanzinstitutionen und Zahlungsdienstleistern, welche die Plattform nutzen, um problemlos Geld weltweit zu versenden. Die Plattform erhebt eine geringe Kommissionsgebühr von gerade einmal 0,00001 XRP. XRP ist die systemeigene Kryptowährung der Plattform. Ein einzigartiger Aspekt dieser Kryptowährung ist, dass der Gesamtbestand der Ripple Token bereits pre-mined sind, also vor der offiziellen Markteinführung verteilt wurden; die Ripple Organisation besitzt hierbei mehr als die Hälfte der verfügbaren Token.

(XRP)

Ripple

Gewinnchancen
CMC Rank
1H Change

24Std. Änderung

7 Days Change

24 Hour Volume

Max Supply
Total Supply
Circulating Supply
Market Cap

Ripple (XRP) Kursentwicklung

XRP wird mit einer Marktkapitalisierung von aktuell etwa 28 Milliarden USD als drittgrößte Kryptowährung gehandelt. Die Kryptowährung wird seit Februar 2013 auf dem Markt gehandelt und hatte ursprünglich einen Wert von 0,01 USD. Der Tokenpreis blieb in den ersten Jahren unverändert und zeigte 2017, als der Markt für Kryptowährungen einen Aufschwung erfuhr, einen ersten Anstieg. Im Mai 2017 stieg der Preis auf bis zu 0,36 USD an, was frühen Investoren in die Kryptowährung Gewinne von etwa 3500% bescherte. Der Preis stabilisierte sich Ende 2017 schließlich bei etwa 0,20 USD pro Token. 

Im Januar 2018 profitierte XRP von einer allgemeinen Preisexplosion der Kryptowährungen und erzielte einen Allzeithöchstwert von 3,84 USD. Ripple machte als Plattform für Kryptowährungen große Fortschritte beim Aufbau strategischer Partnerschaften mit führenden globalen Zahlungsdienstleistern und Finanzinstitutionen wie MoneyGram und Santander Bank. Auch 2018 sorgte die Plattform mit ihrer ständig wachsenden Liste von Partnern, Werbekampagnen und Finanzprojekten weiterhin für Schlagzeilen. Trotzdem verlor XRP, wie die meisten anderen Kryptowährungen auch, nach dem raschen Anstieg an Wert und beendete das Jahr 2018 bei einem Preis von etwa 0,35 USD pro Token.

XRP zeigte in der ersten Hälfte des Jahres 2019 aufgrund der Erweiterung der Plattform und der kontinuierlichen Zusammenarbeit mit neuen Partnern einen stetigen Preisanstieg. Die zweite Hälfte des Jahres 2019 gestaltete sich jedoch nicht so gewinnbringend wie erwartet. Grund hierfür könnte Ripples Entscheidung eines geringeren programmatischen Vertriebs im dritten Quartal 2019 gewesen sein, was zu einem Rückgang des Gesamtumsatzes des Unternehmens führte. Die Coronavirus-Pandemie brachte die Finanzmärkte auf der gesamten Welt zum Einstürzen und ließ auch den XRP-Preis auf etwa 0,14 USD fallen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels liegt der Preis jedoch wieder bei einem Wert von etwa 0,60 USD.

Wir halten also fest, dass die Ripple-Plattform vermutlich auch zukünftig ein wesentlicher Bestandteil von Finanzinstitutionen und Zahlungsdienstleistern sein wird; Ripple verfügt somit über ein immenses Wachstumspotenzial und die Chance einer verbreiteten Nutzung.

3 Schlüsselfaktoren der Preisentwicklung von Ripple

1

Rasanter Preisanstieg von XRP

Der Preis von XRP stieg in den ersten Monaten im Jahr 2018 um mehr als 3000% an. Ripple hatte im Laufe des Jahres 2017 gewaltig an Bedeutung auf dem Kryptomarkt gewonnen, nachdem Partnerschaften mit mehr als 100 Finanzinstituten verkündet wurden, darunter große Namen wie MoneyGram, Santander und American Express. Ende November 2017 kündigte der TechCrunch Gründer Mike Arrington die Absicht des Unternehmens an, einen Krypto-Fonds über 100 Millionen USD mit XRP als Währungseinheit aufzulegen.

2

Verkauf großer Mengen an XRP

Jed McCaleb verkaufte in den ersten Monaten des Jahres 2020 XRP Token im Wert von 75 Millionen USD. Er besitzt etwa 9 Milliarden XRP Token und hat eine Vereinbarung mit Ripple, die die Menge der für den Verkauf zur Verfügung stehenden Token limitiert; diese Vereinbarung endet noch im Jahr 2020. Ebenso umstritten ist die Klage gegen den Ripple-CEO, Brad Garlinghouse, der beschuldigt wird, XRP Token im Wert von rund 67 Millionen USD liquidiert zu haben. Die Möglichkeit eines Verkaufs riesiger Mengen an XRP Token könnte zu einem dramatischen Wertverlust der Kryptowährung führen.

3

Befürchtung drohender US-Regulierungen

Ripple hat immer wiederkehrende Probleme mit den US-Aufsichtsbehörden, da sich das Unternehmen weigert, XRP als Security bewerten zu lassen; dies wirft Fragen über den Stand von XRP bei den US-Behörden auf. Die Kennzeichnung von XRP als Security könnte dem Unternehmen strengere Regulierungen einbringen. Der Ripple-CEO, Brad Garlinghouse, erwägt, sein Hauptquartier aus den USA zu verlegen, um weitere Probleme mit den Aufsichtsbehörden zu umgehen.

Trading beginnen

Der Kauf von Kryptowährungen ist in den meisten EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert, unterliegt deshalb keiner Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden und hat keinen EU-Schutz. Ihr Kapital ist gefärdet. Der CFD-Handel mit Kryptowährungen ist in den USA und im Vereinigten Königreich nicht erlaubt. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wichtige News für den Preis von Ripple

Im November 2020 kaufte Ripple XRP im Wert von 46 Millionen USD mit der Absicht, einen „gesunden Markt“ unterstützen zu wollen. Das Unternehmen könnte möglicherweise in noch mehr XRP investieren, um das neue Produkt des Unternehmens zu unterstützen – die Line of Credit Beta Version erlaubt es Kunden, XRP Token über einen Kredit zu kaufen.

Als Reaktion auf die jüngste Kritik eines massenhaften Verkaufs von XRP Token enthüllte ein erfahrener Krypto-Spezialist, dass 800 Millionen XRP Token in einem Treuhandkonto verwahrt werden. Dies gewährleistet einen kontrollierten Verkauf von XRP auf dem Markt, sodass die Investoren beruhigt sein können.

Ripple hat außerdem einen neuen zentralen Standort in Dubai eröffnet; hier herrscht eine andere Regulierungsstruktur als in den USA. Ripple erwägt außerdem eine Verlegung des Hauptstandortes aus den USA aufgrund der regulatorischen Beschränkungen, denen das Unternehmen unterliegt. Wenn all diese strategischen Entscheidungen problemlos verlaufen, vermuten Finanzexperten, dass XRP im Laufe des Jahres 2021 möglicherweise in einen starken Aufwärtstrend gelangen könnte.

Ripple Kurs – Technische Analyse

Bei der Investition in eine Kryptowährung ist es von großer Bedeutung, den richtigen Entry und Exit zu wählen. Im Internet finden Sie alle erforderlichen Werkzeuge und Techniken, um Ihre Strategie zu analysieren. Mit der Hilfe von Instrumenten der technischen Analyse können Sie Signale erfassen, die Sie bei Ihrer Investition unterstützen. Charts und Graphen sind eine großartige Visualisierung von Trends und Mustern. Zusätzliche Bemühungen gerade in der Anfangsphase können Ihnen helfen, fundiertere Investitionsentscheidungen zu treffen. Wenn Sie erst einmal genügend Analysen durchgeführt haben, investieren Sie nur, wenn Ihnen auch ein guter Entry zur Verfügung steht. Geduld ist extrem wichtig und die Wahl des richtigen Investitionszeitpunktes ist der Schlüssel zu einem guten Return on Investment. Das Gleiche gilt für die Wahl eines geeigneten Exits. Befindet sich Ripple beispielsweise in einem Aufwärtstrend oder weist ein vielversprechendes Muster auf, können Sie sich dazu entscheiden, an einem Punkt auszusteigen, an dem Sie selbst bei einem weiteren Kursanstieg beträchtliche Gewinne erzielt haben werden.

Klare Ziele formulieren

Sobald Sie sich dazu entschieden haben, in Ripple zu investieren, sollten Sie zunächst einmal die Endziele Ihrer Investition definieren. Eine klare Vorstellung und Strategie erlaubt es Ihnen, logisch rationale Entscheidungen zu treffen. Geduld und ein fundiertes Verständnis des Marktes werden Sie zusätzlich bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Eine objektive Denkweise mit dem Endziel vor Augen kann Sie vor voreiligen, emotionalen Entscheidungen schützen. Informieren Sie sich weiterhin über den Kryptomarkt und treffen Sie die richtigen Entscheidungen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Anlageziele zu erreichen.

Nutzung von Analyse-Tools

Es gibt im Internet bereits eine Vielzahl an Analyse-Tools aus dem Finanzbereich speziell für Kryptowährungen. Es gibt viele zuverlässige Webseiten, die Echtzeit-Daten zu den aktuellen Trends sowie zu historischen Preisbewegungen liefern. Ein effektives Instrument zur visuellen Darstellung, welches Sie auf den meisten Webseiten finden werden, sind sogenannte Candlesticks. Hierbei handelt es sich um die visuelle Darstellung der Preisbewegungen, wobei ein roter Candlestick einen sinkenden Preis und ein grüner Candlestick einen steigenden Preis anzeigt.

Informationen der Moving Averages werden häufig zur Analyse des Wertes einer Kryptowährung genutzt. Die MACD-Technik (Moving Average Convergence Divergence) ist ebenfalls beliebt. Wenn der MACD hoch ist, bedeutet dies, dass XRP überbewertet ist, wenn er niedrig ist, ist XRP zum aktuellen Zeitpunkt unterbewertet. Sie können auch Indikatoren wie Fibonacci oder Pivot Points für Ihre Analyse nutzen. Der Fibonacci-Indikator erlaubt es Tradern, mögliche Support- und Resistance-Level zu identifizieren. Die Kombination mehrerer Indikatoren kann zu einer effektiven Analyse eines betrachteten Marktes führen.

Ripple Kurs – Fundamental Analyse

Eine Kombination von Fundamental- und Sentimentalanalyse kann bei der Aufstellung einer erfolgreichen Investitionsstrategie helfen. Mainstream und Social Media haben gerade im Bereich der Kryptowährungen erhebliche Auswirkungen auf den Markt. In der Vergangenheit ließ sich beobachten, dass jede Nachricht über die Ripple-Plattform den Wert von XRP beeinflusste. Der Einsatz von Datenanalyse-Tools, zum Verständnis der Auswirkungen von sozialen Medien und der Reaktion der Öffentlichkeit auf die Preisschwankungen eines derart volatilen Marktes, könnte für langfristig von enormem Wert sein.

Bei der Fundamentalanalyse hingegen handelt es sich um die Untersuchung entscheidender Faktoren der Kryptowährungen zum Erhalt von Markteinsichten. Faktoren wie Transaktionszahlen, On-Chain-Daten und Transaktionswerte können für die Analyse einer Kryptowährung herangezogen werden. Ripple hat bereits Partnerschaften mit führenden globalen Finanzinstitutionen aufgebaut, was ein wichtiger Faktor sein könnte und den Marktwert von XRP sicherlich positiv beeinflussen wird.

Frequently asked questions

  1. Nein, nicht wirklich. Das Ripple Netzwerk gehört zu Ripple Labs. Daher ist ein zentralisierter Entscheidungsfindungsprozess für die Führung und Entwicklung des Netzwerkes verantwortlich.

  2. Diese Frage lässt sich nur schwierig beantworten. Es gibt eine Reihe an Faktoren, die den Preis von Kryptowährungen beeinflussen. Ein vielversprechender Aspekt von XRP ist die Fokussierung auf große Finanzinstitutionen und Banksysteme. Dies bedeutet, dass die Nutzung von Ripple für diese Institutionen noch viele Jahre von Bedeutung sein wird.

  3. Es gibt viele Online-Plattformen, die den Echtzeit-Wert von XRP liefern. Diese Webseiten erlauben es Ihnen, die Preisbewegungen der Kryptowährung in Echtzeit zu verfolgen. Wenn Sie Ihre Investition auf einer Börse wie Binance halten, können Sie auch die dort verfügbaren Analyse-Tools nutzen, um die Performance Ihrer Kryptowährung zu untersuchen.

Der Kauf von Kryptowährungen ist in den meisten EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert, unterliegt deshalb keiner Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden und hat keinen EU-Schutz. Ihr Kapital ist gefärdet. Der CFD-Handel mit Kryptowährungen ist in den USA und im Vereinigten Königreich nicht erlaubt. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.